Neuer 8K-Hologramm-Monitor ermöglicht 3D ohne Headset

1
1421
Anzeige

Die Firma Looking Glass Factory hat einen Hologramm-Monitor vorgestellt, der 3D-Darstellungen in 8K ermöglicht, ohne dass dabei auf VR-Headsets oder ähnliches zurückgegriffen werden muss.

Der 32-Zoll-Monitor namens „The Looking Glass 8K Immersive Display“ ist ab sofort über den Hersteller weltweit erhältlich. Mit dem Gerät lassen sich die Darstellungen je nach Blickwinkel dreidimensional betrachten und das in höchster 8K-Bildqualität. 45 Perspektiven sind laut Looking Glass Factory maximal möglich.

Dabei wird eine Framerate von bis zu 60 Bildern pro Sekunde erreicht. In einem auf allen gängigen Video-Portalen hochgeladenen Video kann man sich einen ersten indirekten Eindruck von der Technologie bekommen und sich diese obendrein ein Stück weit erklären lassen.

High-End-Flachbildschirm-gewohnte Interessenten sollten sich aber im Klaren darüber sein, dass das Display mit einer Tiefe von über 11 Zentimetern und einem Gewicht von sage und schreibe 28,6 Kilogramm daher kommt. Für den privaten Gebrauch ist das Gerät aber auch nicht primär angedacht – eher für medizinische Anwendungen und andere Unternehmen. Als Referenzkundschaft nennt Looking Glass Factory auf seiner Internetpräsenz denn auch unter anderem Schrödinger, Microsoft oder auch Disney.

Der Preis des „The Looking Glass 8K Immersive Displays“ ist nur auf Anfrage in Erfahrung zu bringen.

1 Kommentare im Forum

  1. Wenn man schon solch eine News in einem „Fachforum“ veröffentlicht, dann hätte ich auch erwartet, dass man als Redakteur den Preis selber mal angefragt hat und hier mitveroffentlicht hätte.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum