Philips OLED807 sowie neue Performance Serie mit Ambilight vorgestellt

3
3684
Philips Performance Series Ambilight
© Philips
Anzeige

Am Donnerstag wurde der Philips OLED807 sowie neue Performance Serie mit Ambilight und bis zu 86 Zoll vorgestellt.

Anzeige

Beim neuen OLED807 kommt die weiterentwickelte 6. Generation der P5 AI Bildverarbeitung in Verbindung mit neuesten OLED EX Panel zum Einsatz. Die Bindemittel im organischen Material basieren jetzt anstelle von Wasserstoff auf effizienterem und stabilerem Deuterium, was in einer um 30 Prozent höheren Maximalhelligkeit verglichen mit herkömmlichen OLED-Panels resultiert.

Zu den Weiterentwicklungen bei der 6. Generation P5 AI Engine gehören neue „intelligente“ Funktionen zum Einsatz des Lichtsensors in der AI-Bildsteuerung.

Die Funktion Ambient Intelligence überwacht fortlaufend die aktuellen Lichtverhältnisse des Wohnraums und passt Helligkeit, Gamma und Farbe in Echtzeit an, so dass für HDR- und SDR-Inhalte immer eine optimale Wiedergabe erzielt wird.
Das System der P5 AI erlaubt es den Nutzern zudem, die Prioritäten festzulegen, indem die Optionen Eye Care, Dark Detail Optimization oder Colour Temperature Optimization gewählt werden.

Die verbesserte AI Auto Film Option der OLED-TVs des Jahres 2022 verfügt über zusätzliche Smart Picture Modi. Wenn Filminhalte erkannt werden, schaltet der TV automatisch in den jeweils am besten passenden. Dafür gibt es statt zwei jetzt stolze sieben verschiedene Modi, zu denen auch der Filmmaker Modus gehört. Befindet sich der TV bereits im Filmmaker Modus, so wechselt das Gerät automatisch in die Dolby Vision Dark-Einstellungen, wenn Inhalte mit Dolby Vision HDR erkannt werden.

Zu den Smart Picture Modi gehört jetzt auch das neue Crystal Clear, das den bisherigen Vivid-Modus ersetzt. Es bietet die gleichen knackig-scharfen Bilder mit satten Farben, aber jetzt mit einer natürlicheren Balance zwischen Schärfe, Farbe und Kontrast.

Kompromisslos bleiben Philips Ambilight TVs bei HDR. Alle wichtigen Formate werden unterstützt, wozu Dolby Vision, HLG, HDR10, HDR10+ und HDR10+ Adaptive gehören. Neu in diesem Jahr ist die zusätzliche Kompatibilität zu IMAX Enhanced.

Filme mit IMAX Enhanced setzen auf das spezielle IMAX Digital Media Remastering Verfahren (DMR), um scharfe 4K-Bilder in höchster Qualität zu erstellen. Verwendet wird dafür ein hochentwickelter Algorithmus, der Bildfehler erkennt und beseitigt und den Film so aussehen lässt, wie es der Regisseur beabsichtigte. DMR und die 6. Generation Philips P5 AI optimieren die Filminhalte auf ihr IMAX-Seitenverhältnis und auf die deutlich bessere Qualität und höhere Helligkeit eines IMAX Enhanced zertifizierten Displays.

Der OLED807 verfügt über ein ultrafeines Bildschirmdesign mit außenliegenden Metallrahmen, der eine nahtlose Verbindung zum neuen und verbesserten vierseitigen Ambilight herstellt. Ambilight hat viele Fans und begeistert jetzt in seiner weiterentwickelten Variante mit noch höherer Detailtreue und Genauigkeit bei den Farben.

Die 48-, 55- und 65-Zoll Varianten des OLED807 stehen auf einem schwenkbaren T-Fuß aus Metall, der elegant in silber-chrom gestaltet ist. Einzig die Größe 77-Zoll ruht auf Füßen aus runden Metallstäben in dunklem Chrom.

Alle Gaming-begeisterten Nutzerinnen und Nutzer wissen eine umfangreiche Ausstattung mit HDMI 2.1-Fähigkeiten zu schätzen. Dafür gehören beim OLED807 e-ARC, VRR-Unterstützung für 4K von 40 Hz bis 120 Hz bei der vollen Bandbreite von 48 Gbps (4:4:4, 12 Bit), FreeSync Premium und G-SYNC Kompatibilität sowie Auto-Game- und Auto-Low-Latency-Modi.

Die neue On-Screen Game Bar erlaubt den schnellen Zugriff auf die Bild- und Soundeinstellungen über ein einfaches Menü, um auch während des Spielens schnell Veränderungen vornehmen zu können. Spieler wechseln auf diese Weise schnell auf VRR, NVIDIA G-SYNC und AMD FreeSync™.

Die bekannte einzigartige Anti-Burn-in-Technologie bei Philips TVs verwendet eine hochentwickelte Logoerkennung, um zonenweise den Bildschirm zu überwachen und statische Inhalte zu erkennen. Wird ein Logo identifiziert, folgt die schrittweise Reduzierung seiner Wiedergabehelligkeit um einen Burn-in zu vermeiden, ohne die Bildwiedergabe in anderen Bereichen des Bildschirms zu beeinträchtigen.

Der OLED807 verfügt über ein aufgewertetes und stärkeres 2.1 Soundsystem mit 70 Watt Leistung, das über Drei-Ring-Basstreiber verfügt, die nach hinten abstrahlen und von vier passiven Radiatoren unterstützt werden.

Ein bemerkenswertes Ausstattungsmerkmal ist die Möglichkeit zur Klangpersonalisierung durch Mimi. Insbesondere für Nutzerinnen und Nutzer, die über ein möglicherweise altersbedingt eingeschränktes Hörvermögen verfügen, kann der durch Mimi optimierte Klang einen deutlichen Vorteil insbesondere bei der Sprachverständlichkeit bieten. Um den Klang dieser Modelle anzupassen, nehmen Nutzer einen kurzen Hörtest mit der App von Mimi vor. Sie ist kostenlos für iPhones und Android-Smartphones verfügbar. Das Resultat des Tests wird auf den TV übertragen. Das Endergebnis ist eine für das Hörprofil optimierte Tonwiedergabe, eine subjektiv bessere Klangqualität und damit letztlich ein angenehmeres TV-Erlebnis.

Die neuen OLED-Modelle lassen sich sehr einfach in das Philips TV & Wireless Home System integrieren. Es basiert auf der etablierten DTS Play-Fi Technologie, womit der Fernseher Teil eines hochwertigen Multiroom-Audio Systems wird, das per App gesteuert wird. Das System erlaubt die nahtlose Verbindung zwischen kompatiblen TVs, mobilen Geräten, Soundbars und Lautsprechern im ganzen Haus.

Die Verbindung mit einer Soundbar sowie zusätzlichen rückwärtigen Lautsprechern oder eines Subwoofers ist denkbar einfach. Mit einem im Lauf des Jahres 2022 anstehenden Update wird es möglich werden, den OLED807 als dedizierten Centerlautsprecher in einem Multi-Kanal AV-System mit DTS Play-Fi zu nutzen.

Für die smarten TV-Anwendungen überzeugt der OLED807 mit dem jüngsten Android TV 11 Betriebssystem mit seiner intuitiven Bedienoberfläche. Zur Ausstattung gehören der Google Assistant built-in – mittels Tastendruck auf der Fernbedienung – sowie Works-with-Alexa Kompatibilität.

Die Premium Fernbedienung ist der fühlbare Nachweis für angenehmen Luxus. Das verwendete Leder des schottischen Herstellers Muirhead stammt aus verantwortungsvoller Tierzucht. Darüber hinaus begeistern die beleuchteten Tasten in Verbindung mit dem Bewegungssensor sowie das elegante, Design mit silberfarbenem Finish.

Philips OLED 807 837

Neue Philips Performance Serie

TP Vision erneuert die erfolgreiche Philips Performance Serie mit der Vorstellung des aufgewerteten Philips PUS8807 Ambilight TVs sowie der umfangreich ausgestatteten Philips B8507 3.1 Dolby Atmos Soundbar.

Der TV und die Soundbar setzen die bisherige Erfolgsgeschichte von „The One“ fort, indem sie eine hohe Leistung, europäisches Design und Qualität sowie wichtige Ausstattungsmerkmale von Premium TVs zu einem sehr wettbewerbsfähigen Preis in der Mitte der TV-Range bieten.

In dem unübersichtlichen Angebot auf dem TV-Markt ist die Performance Serie mit „The One“ der Fernseher, der alles hat, was nötig ist. – Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Die Performance Serie wird in sechs verschiedenen Bildschirmdiagonalen verfügbar sein, inklusive 86-Zoll, der bisher größten Diagonale eines Philips TVs. Unabhängig von der Größe ist die hohe Bildqualität durch die Kombination der 5. Generation von Philips P5 Bildverarbeitung mit einem hochwertigen, Wide Colour Gamut 120 Hz Panel garantiert.

Wie immer bei Philips TVs ist die Unterstützung der HDR-Formate sehr umfangreich mit HLG, Dolby Vision und HDR10+.
Das minimalistische, stylishe Design mit dem superschlanken, silberfarbenen Rahmen an den Seiten und oberhalb des Displays erlaubt eine direktere Verbindung des TV-Bildes mit dem dreiseitigen Ambilight als bisher. Von Nutzerinnen und Nutzern erhält Ambilight seit Jahren hervorragende Bewertungen für die Art und Weise, wie es den TV-Genuss verbessert.

Die untere Seite des Bildschirms wird von einer eleganten, schmalen, ebenfalls silberfarbenen Blende abgeschlossen, an die sich der angewinkelte zentrale Standfuß bei den 43- bis 65-Zoll Varianten anschließt. Die beiden 77- und 86-Zoll Modelle der Performance Serie verfügen wegen der notwendigen Standsicherheit über gewinkelte Stift-Füße.

Die Leistungsdaten passen zur neuesten Konsolengeneration und überzeugen auch ambitionierte Gamer. Dazu gehören HDMI 2.1 Fähigkeiten wie e-ARC, VRR-Unterstützung für 4K von 40 Hz bis 120 Hz mit voller Bandbreite von 48 Gbps sowie FreeSync Premium™ Kompatibilität und Auto-Low-Latency-Modus.

Überzeugend sind auch der geringe Input Lag von nur 9 ms sowie die neue On-Screen Game Bar, die schnellen Zugriff auf Bild- und Soundeinstellungen in einem vereinfachten Menü auch während des Spiels erlaubt. Gamer können so ebenfalls VRR und AMD FreeSync™ aktivieren. Das Soundsystem verfügt über eine Gesamtleistung von 20 Watt mit zwei nach unten gerichteten Lautsprechern.

Der TV ist Teil des Philips Wireless Home Systems, das auf DTS Play-Fi basiert. Es erlaubt die Einrichtung eines kabellosen, High-Resolution Multiroom Systems für Audio-Streaming. Die Steuerung erfolgt per App und es verbindet kompatible TVs, mobile Geräte, Soundbars sowie Lautsprecher im ganzen Haus.

Die One Soundbar ist eine einfache und ideale Möglichkeit, den Philips TV weiter aufzuwerten. Diejenigen Nutzerinnen und Nutzer, die noch mehr Optionen wünschen, werden die Vorteile des Philips Home Wireless Systems zu schätzen wissen. Es erlaubt, verschiedene Kombinationen von Produkten miteinander zu verbinden, die jeweils am besten zu den jeweiligen Bedürfnissen passen. Das System bleibt durch DTS Play-Fi jederzeit weiter aufrüst- und veränderbar.

So verbessert ein zusätzliches Paar an Lautsprechern die Stereo-Wiedergabe von Musik und fügt mehr Klangvolumen zu Filmen hinzu. Noch einen Schritt weiter geht das Wireless Home System dank eines Updates, das im Jahr 2022 erscheinen wird. Damit kann der TV als dedizierter Center-Kanal verwendet werden. Mit zusätzlichen Lautsprechern für Vorne und Hinten sowie Subwoofer ergibt sich ein kompromissloses kabelloses Multi-Kanal AV Surround-System.

Ein bemerkenswertes Ausstattungsmerkmal ist die Möglichkeit zur Klangpersonalisierung durch Mimi. Insbesondere für Nutzerinnen und Nutzer, die über ein möglicherweise altersbedingt eingeschränktes Hörvermögen verfügen, kann der durch Mimi optimierte Klang einen deutlichen Vorteil insbesondere bei der Sprachverständlichkeit bieten. Um den Klang dieser Modelle anzupassen, nehmen Nutzer einen kurzen Hörtest mit der App von Mimi vor. Sie ist kostenlos für iPhones und Android-Smartphones verfügbar. Das Resultat des Tests wird auf den TV übertragen. Das Endergebnis ist eine für das Hörprofil optimierte Tonwiedergabe, eine subjektiv bessere Klangqualität und damit letztlich ein angenehmeres TV-Erlebnis.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Dabei erhält DIGITAL FERNSEHEN mit einem Kauf über diesen Link eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-philips-oled807-837: Philips
  • df-philips-performance-series-ambilight: © Philips
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. "Beim ersten neuen Fernseher handelt es sich um den Philips OLED807, der ab dem zweiten Quartal 2022 in den Größen 48, 55, 65 und 77 Zoll erhältlich sein wird. Hier ist hervorzuheben, dass alle Modelle außer der 77 Zoll-Variante einen schwenkbaren Standfuß besitzen." Im Link darunter findet man eigentlich alles halbwegs Interessante für 2022 CES 2022 • QD-OLED, Mini LED, Lifestyle-TVs // tvfindr
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum