XH90: Neue 4K HDR Full Array LED-TV-Reihe von Sony in Kürze erhältlich – 8K-Displays folgen

12
3181
© Sony

Sony bringt in Kürze den neuen Mittelklasse-LED-Fernseher XH90 auf den Markt und kündigt nebenher auch noch 17 neue Bravia Professional Displays der nächsten Generation mit integrierten Tunern an.

Die 4K HDR Full Array LED-Fernseher der XH90-Serie von Sony sind ab Anfang Juni im Handel erhältlich. Das Mittelklasse-Modell XH90 vereint Sony Bildqualität, mit innovativem Sounddesign und Benutzerfreundlichkeit. Damit ist der XH90 auch das ideale Begleitgerät zu den kommenden Spielkonsolen der nächsten Generation. Die unverbindlichen Preisempfehlungen lauten: 3.499 Euro (85 Zoll/215 cm), 2.499 Euro (75 Zoll/189 cm), 1.799 Euro (65 Zoll/164 cm) und 1.399 Euro (55 Zoll/139 cm).

Die Fernseher der XH90-Serie sind mit der erstklassigen Full-Array Local Dimming Technologie von Sony ausgestattet. Diese passt die Lichtstärke in den einzelnen Bildbereichen dynamisch an die gezeigten TV-Inhalte an. Die neuen Fernseher der XH90-Serie ermöglichen darüber hinaus mit dem speziell für Netflix-Originalproduktionen entwickelten Netflix Calibrated Mode Studioqualität beim Bild. Dieser Modus gibt auf dem Fernseher die gleiche Bildqualität wieder, wie die Monitore im Produktionsstudio.

Der Klang soll dem hochwertigen Bild dabei in nichts nachstehen. Die Fernseher der XH90-Serie sind ab 65 Zoll mit Acoustic Multi-Audio ausgerüstet. Zwei klangpositionierende Hochtöner an der Rückseite des Fernsehers sorgen dafür, dass der Ton der Handlung auf dem Bildschirm folgt. Hinzu kommen die neuentwickelten X-Balanced Speaker von Sony.

Auch Videospiel-Fans können sich freuen

Auch Spielefans können sich freuen: Die Fernseher der XH90-Serie unterstützen 4K mit einer hohen Bildrate von 120 fps und eine schnelle Reaktionszeit über die HDMI-Eingänge. Damit sollten für gut die Game-Konsolen der nächsten Generation gerüstet sein.

Die XH90-Serie bietet außerdem Android TV mit Google Assistant1, Google Play Store und Chromecast built-in, und ermöglicht damit leichten Zugriff auf die Inhalte, Dienste und Geräte der umfangreichen TV-Plattform. Zudem wurden die Menüs und Sprachsteuerungsfunktionen von Sony optimiert, um die Bedienung noch weiter zu vereinfachen. Mit Google Assistant2 lassen sich Videos von YouTube auf den Fernseher übertragen und steuern. Wird der Fernseher mit Geräten verbunden, die mit Amazon Alexa3 kompatibel sind, können die Nutzer mit ihrer Stimme den Kanal wechseln oder die Lautstärke regeln. Wer Apple AirPlay 2 verwendet, kann Filme, Musik, Spiele und Fotos direkt von seinem iPhone, iPad oder Mac auf das Fernsehgerät streamen. Auch die Technologie von Apple HomeKit bietet den Nutzern eine einfache und sichere Möglichkeit, ihren Fernseher über ihr iPhone, iPad oder ihren Mac zu steuern.

Optimiertes Bild, mehr Leistung und neues Design bei nächster Bravia-Display-Generation

Sony erweitert demnächst auchnoch das Portfolio seiner Professional Displays um 17 Modelle der neuen Generation, die mit 8K- und 4K-Bildschirmen und mit integrierten Tunern ausgestattet sind. Die neuen leistungsstarken Displays verfügen über ein neues Design und wurden hinsichtlich ihrer Bildqualität und ihrer Funktionalität optimiert. Somit ermöglichen sie skalierbare Lösungen für Anwendungen in Unternehmen, im Bildungsbereich und im Einzelhandel.

Alle neuen Modelle bieten eine schnellere Verarbeitung, verfügen über eine verbesserte Benutzeroberfläche für die optimierte Unterstützung von Android 9.0 und sind mit Apple AirPlay und dem neuesten X1-Prozessor von Sony ausgestattet. Die Displays bieten jetzt unter anderem mehr Helligkeit und höheren Kontrast.

Die neuen Bravia Professional Displays von Sony ergänzen das Produktsortiment wie folgt:

Quelle: Sony

Alle Bravia Professional Displays sind zudem mit den TEOS-Lösungen von Sony kompatibel, die ein modernes Workplace Management mit integrierten Funktionen wie Signage, Spiegelung, Wegeleitsystem, Konferenzraumverwaltung und vielem mehr bieten. Darüber hinaus lassen sich die Displays der neuen Generation mit verschiedenen Partnerprodukten nutzen, darunter Cisco, Crestron, Extron, Kramer, Logitech und Control 4. Zu den weiteren integrierten Funktionen zählen z. B. ein Media Player, eine Schnittstelle für Konferenzräume oder auch ein Android-App-Store.

Diese Displays sind ab Mitte Mai erhältlich:

A8: 4K-OLED-Displays sind erhältlich in den Größen 55 und 65 Zoll mit Android 9.0 und X1 Ultimate-Prozessor, der für detailreiche und gestochen scharfe Bilder sorgt. Sie verfügen über alle integrierten Profi-Lösungen von Sony und ein elegantes, schlankes Slate-Design.

XH8: Mittelklasse-Displays mit 4K HDR-Auflösung sind in den Größen 43 und 49 Zoll mit EDGE LED und in den Größen 55, 65, 75 und 85 Zoll mit Direct LED erhältlich. Mit Android 9.0 und dem X1-HDR-Prozessor von Sony, der eine schnellere Verarbeitung ermöglicht und Farbkontrast und Klarheit optimiert sowie einen Speicherplatz von 16 GB bietet. Die Displays sind ab Mitte Mai erhältlich.

XH7: Einsteiger-Displays mit 4K-Linux-Auflösung sind in den Größen 43, 49, 55 und 65 Zoll mit Edge LED und 4 GB Speicherplatz sowie 3 HDMI-Anschlüssen und einem integriertem Media Player verfügbar. Die Displays sind ab Mitte Mai erhältlich.

Diese Displays sind ab Juni erhältlich:

ZH8: 8K-Premium-Displays sind in den Größen 75 und 85 Zoll mit 16 GB Speicherplatz und Android 9.0-Unterstützung erhältlich. Ausgestattet mit dem X1 Ultimate-Prozessor, der eine Vielzahl von Objekten erfasst, um Helligkeit, Details und Farbe zu verbessern. Der hochwertige Aluminiumrahmen dieser eleganten ZH8-Displays passt in jede Räumlichkeit. Die Displays sind ab Juni erhältlich.

XH9: Innovative 4K-Displays sind in den Größen 55, 65 und 75 Zoll mit Direct Full Array LED und Android 9.0-Unterstützung erhältlich. Die Displays sind mit dem X1 Ultimate-Prozessor mit High Dynamic Range (HDR) ausgestattet und verfügen über sämtliche Funktionen der integrierten Profi-Lösungen, einschließlich Meeting-Raum-Lösung, intelligentem Automatisierungssystem, Media Player und Android-App-Store.

Preidse erfügbarkeit 4K HDR Full Array LED-Fernseher der XH90-Serie:

ab 1. Juni 2020

Sony Bravia 4K HDR Full Array XH90 (55 Zoll / 139 cm): 1.399,00 Euro

Sony Bravia 4K HDR Full Array XH90 (65 Zoll / 164 cm): 1.799,00 Euro

Verfügbarkeit: ab 8.Juni 2020

Sony Bravia 4K HDR Full Array XH90 (75 Zoll / 189 cm): 2.499,00 Euro

Sony Bravia 4K HDR Full Array XH90 (85 Zoll / 215 cm): 3.499,00 Euro

Preise und Verfügbarkeit weiterer TV-Modelle werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
Quelle: Sony

Bildquelle:

  • XH90_von_Sony (20): Sony

12 Kommentare im Forum

  1. Den Sony XH90 in der 85 Zoll Version habe ich schon ins Auge gefasst. :love: Ich sehe gerade, der Sony XH95 in der 85 Zoll Version ist auch nicht von schlechten Eltern und hat einen besseren Bildprozessor verbaut. Hm, als Sony TV Fanboy hat man es nicht leicht.
  2. Was bringt einem das, wenn die Dinger kein 3D beherrschen?! Ich und ein Freund hätten sich schon längst einen neuen TV gekauft, aber solange neue Geräte dieses normale Feature nicht beherrschen, kaufen wir uns keinen neuen, und die alten Geräte müssen weiter ran. Meiner ist mittlerweile zehn Jahre alt. Und so wie es uns geht, wird es noch ein paar Haushalte mehr geben, wenn man sieht, wie die aktuellen 3D-BluRays-Filme gekauft werden.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum