ZVEI sieht gute Zukunftschancen für IP-Systeme

0
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie (ZVEI) bewertet die Marktchancen von IP-Systemen zur Signalübertragung positiv. Vorteilhaft für die Implementierung solcher Systeme sei beispielsweise die Tatsache, dass ein Großteil der dafür benötigten Infrastruktur bereits vorhanden sei.

Die Sat>IP-Technik bringt frischen Wind in die Branche und bietet gute Zukunftschancen – das findet auch der Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie (ZVEI). Wie dieser aktuell mitteilte, sieht man in der Branche derzeit ein großes Wachstumspotential bei der Verbreitung von IP-Systemen. Laut Reiner Hofmann, Vorstandsmitglied des ZVEI-Fachverbands Satellit & Kabel, bietet die IP-Technik zahlreiche Vorteile bei der Signalverteilung und der Ausstattung von Empfangsanlagen. So könnten beispielsweise Hotels von IP-Techniken zur Verbreitung digitaler Signale profitieren.

Gleichzeitig stünden der Verbreitung von IP-Systemen nur wenige Schranken im Weg. Wie der Leiter der Technischen Kommission des Fachverbans, Ralf Exler, anmerkte, würden bereits heute viele der neu-erhältlichen Endgeräte über eine benötigte Netzwerkschnittstelle verfügen. Auch die Infrastrukturen seien in vielen Fällen bereits vorhanden. Als Transportwege kämen beispielsweise das Stromnetz, Koax-Leitungen sowie drahtloses W-LAN oder Ethernet-Leitungen in Frage.

Insgesamt blickt der Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie auch nach der Analogabschaltung des Satellitenfernsehens optimistisch in die Zukunft. Neben neuen Technologien wie IP-Systemen sieht man auch bei der Nachfrage nach Digitalreceivern weiterhin eine große Nachfrage. So würden viele derzeit verwendete Receiver die empfangenen Digitalsignale wieder in analoge Signale umwandeln (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum