Zweite TV-Aktionswoche zu Abschaltung analoger Satellitensignale

3
24
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Die privaten Fernsehsender und das Projektbüro Klardigital führen im Vorfeld der analogen Satellitenabschaltung am 30. April 2012 eine zweite Aktionswoche durch, um Zuschauer über die notwendigen Schritte für den digitalen Umstieg zu informieren.

Anzeige

Kurz vor der 6-monatigen Deadline werde in der Zeit von 24. bis 30. Oktober in mehreren täglichen TV-Spots auf allen großen deutschen Privatsendern über die notwendigen Maßnahmen informiert. Laufschriften auf den analogen Satellitenkanälen verweisen parallel auf den Analog-Digital-Check über die Videotextseite 198. Begleitend würden zahlreiche Radio- und TV-Sender mit redaktionellen Beiträgen Hilfestellung für die Verbraucher leisten, hieß es in einer am Montag verbreiteten Mitteilung.
 
Nach aktuellen Zahlen empfangen noch rund 2,5 Millionen Haushalte ein analoges Satellitensignal. Das entspricht etwa 15 Prozent aller deutschen Satelliten-Fernsehhaushalte. Neben den Zuschauern müssen sich aber auch Kabelnetzbetreiber, die das analoge Satellitensignal in ihr Kabelnetz einspeisen, rechtzeitig um die Umstellung kümmern. Für Kabelkunden ändert sich zunächst nichts, da alle großen Netzbetreiber weiterhin auf eine parallele Analogverbreitung setzen (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete).

Die AG Sat als Initiator der Aktion hob die Vorzüge des digitalen Fernsehempfangs hervor. Aufgeführt wurden unter anderem die erheblich bessere Bild- und Tonqualität, die Verfügbarkeit von HDTV und eine größere Programmvielfalt. Dazu gehören viele Spartenprogramme und internationale Sender sowie alle Landes- und Regionalprogramme der ARD (Dritte Programme) und die Regionalfenster bei SAT.1 und RTL. Nach der Analogabschaltung würden zudem ARD und ZDF und weitere Sender ihrer Programmfamilien auf HDTV umstellen. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Zweite TV-Aktionswoche zu Abschaltung analoger Satellitensignale Ich täte nicht auch die bereits digitalen Seher mit Berichten nerven, sondern ein permanentes Laufband auf den Analogkanälen einblenden, das immer größer und farbig schreiender wird... und nicht nach einer Woche wieder abgeknipst wird.
  2. AW: Zweite TV-Aktionswoche zu Abschaltung analoger Satellitensignale Ähm, genau das wird doch bald gemacht. Und natürlich sollte man auch die "digital Seher" drauf hinweisen. Gibt es doch viele, die im Wohnzimmer einen digital Receiver stehen haben und z.B. im Schlafzimmer einen analogen, der vllt. 1 - 2 mal im Jahr eingeschaltet wird. Oder im Gästezimmer usw.
  3. AW: Zweite TV-Aktionswoche zu Abschaltung analoger Satellitensignale Wenn das Zweitgerät irgend wann mal nicht geht, ist es m.E. nicht sooo tragisch.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum