Die Funktionen der neuen Tagesschau-App Version 3.0

1
1489
Bild: © NDR
Bild: © NDR
Anzeige

Die App der Tagesschau wurde komplett überholt und hat dabei einige neue Features spendiert bekommen.

Die Tagesschau-App kommt ab sofort in einem neuen Design daher. Dieses soll mehr Platz für die Inhalte. Die Navigation zwischen den einzelnen App-Bereichen wandert auf dem Smartphone von der Tabbar am unteren Bildschirmrand nach oben. Die weiteren neuen Features im Überblick:

Bedienung

Der Bezug zu Storyanwendungen populärer sozialer Netzwerke ist unverkennbar und nach eigenen Angaben auch beabsichtigt. Vorbild beim Bedienkonzept sind demnach Snapchat und Instagram gewesen. Durch horizontales Wischen können sich die Nutzer die Meldungen in ihrem eigenen Tempo zu Gemüte führen.

Um von der Startseite aus einen Artikel zu öffnen, muss unten auf die Schaltfläche „Meldung“ gedrückt werden. Alternativ kann auch vom unteren Rand nach oben geswiped oder auf die Überschrift getippt werden.

Dark Mode

Mit der Version 3.0 hält auch ein Dark Mode Einzug auf der Tagesschau-App. Die Hintergrundfarbe ändert sich dabei zu schwarz und die Beleuchtung soll dabei entsprechend den Lichtverhältnissen der Umgebung angepasst sein.

Neue Anordnung

Die Sendungen der „Tagesschau“ befinden sich im neuen Design oben rechts hinter dem TV-Symbol. Der knappe Nachrichtenüberblick ohne Videofilme steht an der Spitze des Bereichs „News“.

Bildquelle:

  • Tagesschau-Logo: © NDR

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum