Lovefilm erweitert VoD-Angebot um Titel von Ascot Elite

0
9
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Kunden der Online-Videothek Lovefilm stehen ab sofort auch zahlreiche Titel aus dem Sortiment von Ascot Elite zum Abruf zur Verfügung. Dabei sollen von der neuen Partnerschaft vor allem Filmliebhaber jenseits der klassischen Hollywood-Produktionen profitieren.

Bei der Amazon-Tochter Lovefilm heißt die Devise weiterhin ganz klar wachsen. Nachdem die sich die Online-Videothek erst vor wenigen Tagen Nachschub aus dem Hause Atlas Film gesichert hat, konnte nun auch eine Partnerschaft mit Ascot Elite geschlossen werden, wie Lovefilm am Montag bekannt gab.
 
Von der Angebotserweiterung sollen dabei vor allem Filmlieberhaber jenseits der klassischen Hollywood-Produktionen angesprochen werden. Neben Filmen zu großen historischen Persönlichkeiten wie Napoleon oder auch Maria Stuart umfasst das Portfolio von Ascot Elite unter anderem auch den preisgekrönten Dokumentarfilm „Camp Armadillo“ über die Erlebnisse von Soldaten in Afghanistan, oder auch „This is England ’86“ über das Leben der englischen Arbeiterklasse Ende der 80er Jahre. Freunde asiatischer Filme dürfen sich unter anderem auf das Samurai-Epos „13 Assassins“ von Oscar-Preisträger Toshiaki Nakazawa oder auch das Historiendrama „71: Into the Fire“ freuen.

Kunden des Online-Verleihers können sich die neuen Titel als Teil ihres Ausleihpakets über den Lovefilm-Player auf dem PC oder daran angeschlossene TV-Geräte ansehen. Bei Fernsehern der Sony-Bravia-Reihe, internetfähigen Heimkinogeräten der Marke Sony oder auch der Playstation 3 ist das Angebot bereits integriert. Über die Lovefilm-App können Nutzer die gewünschten Filme auch direkt auf dem iPad und auf dem Kindle Fire und Kindle Fire HD ansehen.
 
Zuletzt hatte die Amazon-Tochter ihr Streaming-Angebot um die Titel von Universum, Splendid Film und Miramax erweitert. Darüber hinaus hat Lovefilm in den vergangenen Monaten Kooperationen mit weiteren Studios vereinbart, darunter Disney, Warner, Paramount, Tiberius Film, Studiocanal und der BBC. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum