Lovefilm zeigt Loriot

0
22
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der Video-on-Demand-Anbieter Lovefilm hat sein Portfolio umzahlreiche Höhepunkte der deutschen TV-Geschichte sowie aktuelle Titel erweitert. Neben der Kinder-Zeichentrickserie „Es war einmal…“ stehen unter anderem auch die Fernsehsendungen von Loriot zum Abruf bereit.

Amazons Online-Videothek Lovefilm hat sein Angebot um Titel der Studio Hamburg Distribution & Marketing GmbH erweitert. Den entsprechenden Content-Deal gab der Anbieter am Dienstag bekannt. So stehen ab sofort zahlreiche Höhepunkte der deutschen TV-Geschichte und auch aktuelle Serien zum Abruf bereit – darunter die berühmte Zeichentrick-Dokumentarreihe „Es war einmal…“, die britische Serie „Diary of a Call Girl“ oder die deutsche Kinderkrimiserie „Die Pfefferkörner“. Auch die schwarzhumorige Comedyserie „Der Tatortreiniger“ kann ab sofort über VoD abgerufen werden.

Zudem stehen bei Lovefilm mit Loriots Fernsehsendungen nun auch die Meilensteine des TV-Werkes von Deutschlands bekanntestem Humoristen bereit. Kunden des Online-Verleihers können sich die neuen Titel als Teil ihres Ausleihpakets über den Lovefilm-Player auf dem PC oder daran angeschlossene TV-Geräte ansehen. Bei Fernsehern der Sony-Bravia-Reihe, internetfähigen Heimkinogeräten der Marke Sony oder auch der Playstation 3 ist das Angebot bereits integriert. Über die Lovefilm-App können Nutzer die gewünschten Filme auch direkt auf dem iPad und auf dem Kindle Fire und Kindle Fire HD ansehen.
 
Zuletzt hatte die Amazon-Tochter ihr Streaming-Angebot um die Titel von Telepool, Universum, Splendid Film und Miramax erweitert. Darüber hinaus hat Lovefilm in den vergangenen Monaten Kooperationen mit weiteren Studios vereinbart, darunter Disney, Warner, Paramount, Tiberius Film, Studiocanal und der BBC. [hjv]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum