„Sons Of Anarchy“ auch in Zukunft als Web-Premiere bei MyVideo

0
22
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Die Strategie, den US-Serienhit „Sons Of Anarchy“ als deutsche Erstausstrahlung auf ihrem Video-Portal MyVideo zu zeigen, hat sich für ProSiebenSat.1 als rentabel erwiesen. Daher hält die Sendergruppe an dem Konzept fest und wird auch die folgenden Staffeln als Online-Preview zeigen, wie ein Unternehmenssprecher gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de bestätigte. Für die TV-Ausstrahlung gibt es weiterhin keinen Termin.

Wie ProSiebenSat.1-Sprecher Marcus Prosch gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de bestätigte, werden auch die folgenden Staffeln der US-Erfolgsserie „Sons Of Anarchy“ ihre deutsche Erstausstrahlung auf der Sendereigenen Video-Plattform MyVideo feiern. Ein konkreter Ausstrahlungstermin für die zweite Staffel scheint bereits festzustehen, doch auf Nachfrage wollte der Unternehmenssprecher noch keine genauen Angaben machen.

Fans der US-Serie konnten bereits die erste Staffel noch vor der Ausstrahlung im Free-TV über die Videoplattform MyVideo der ProSiebenSat.1 Gruppe sehen. Eine Strategie, die sich für den Senderverbund in diesem Jahr bereits zwei Mal als Erfolgskonzept erwiesen hat, denn die Web-Premieren der US-Serien „Sons of Anarchy“ und „Spartacus: Blood and Sand“ erreichten 4,5 Millionen beziehungsweise sogar 13,5 Millionen Abrufe.

Ein konkreten Ausstrahlungstermin fürs Fernsehen steht allerdings nach wie vor nicht fest. Darüber, ob die Sendung noch in diesem Jahr ins Programm eines der Sender genommen wird, konnte die zuständige Sprecherin Stella Roger keine Auskunft geben. Der aktuelle Plan sei erst bis Ende September erstellt, „Sons Of Anarchy“ spiele darin aber noch keine Rolle.

Offen bleibt zudem, welcher Sender das Format zeigen wird. Die Entscheidung darüber sei noch nicht gefallen, sagte Roger. Im November letzten Jahres hieß es noch, „Sons Of Anarchy“ werde ab Juli bei ProSieben zu sehen sein.

In der Dramaserie „Sons of Anarchy“ von Kurt Sutter wird die Geschichte der Hauptfiguren Jackson „Jax“ Teller (Charlie Hunnam) erzählt, der Vizepräsident des Motorrad-Clubs „Sons of Anarchy“ im fiktiven Ort Charming in Nordkalifornien ist. Dieser beginnt, die kriminellen Methoden und skrupellosen Sichtweisen des Clubs und dessen Präsidenten Clay Morrow (Ron Perlman), der gleichzeitig Jax‘ Stiefvater ist, in Frage zu stellen.
 
Katey Sagal („Eine schrecklich nette Familie“) spielt Gemma Teller Morrow, die Mutter von Jax und Ehefrau von Clay Morrow. Sie hält den Club und dessen Mitglieder zwar zusammen, schreckt jedoch vor nichts zurück, um ihre eigenen Ziele zu erreichen. Für ihre Rolle erhielt die Darstellerin 2011 den Golden Globe in der Kategorie „Beste Hauptdarstellerin in einer TV-Dramaserie“. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum