US-Serie „Unforgettable“ vor TV-Start auf MyVideo

0
32
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

ProSiebenSat.1 setzt weiter auf Web-Premieren: Nach „Spartacus“ und „Sons Of Anarchy“ wird nun auch der US-Serienhit „Unforgettable“ vor der offiziellen Free-TV-Premiere auf MyVideo zu sehen sein. Noch im Herbst 2012 soll die Ausstrahlung im TV folgen.

Nach der unerwartet großen Resonanz auf die Web-Premieren von „Spartacus: Blood And Sand“ und „Sons Of Anarchy“ schickt ProSiebenSat.1 nun eine weitere US-Serie bei MyVideo an den Start. Wie der Medienkonzern am Montag bekannt gab, zeigt die Konzern-eigene Video-Plattform ab sofort die komplette erste Staffel von „Unforgettable“ in voller Länge noch vor der Premiere im Free-TV.

Die insgesamt 22 Folgen der ersten Staffel werden jeweils vier Wochen vor der Ausstrahlung im TV-Programm von Sat.1 kostenlos zur Verfügung stehen. Die Auftaktepisode kann bereits jetzt abgerufen werden.
 
Im Mittelpunkt von „Unforgettable“ steht die ehemalige Polizistin Carrie Wells (Poppy Montgomery), die an dem seltenen hyperthymestischen Syndrom leidet und sich daher an alles erinnern kann, was sie jemals gesehen hat. Nur eine einzige ihrer Erinnerungen ist verschwommen: der Mord an ihrer Schwester, den die Polizistin selbst miterlebt hat. Nach neun Jahren holt sie Al Burns (Dylan Walsh), Leiter einer Spezialeinheit der New Yorker Polizei, zurück in den Dienst, wo sie auf eine neue Spur im Mordfall ihrer Schwester stößt.
 
Das Konzept der Vorab-Premieren im Internet rentiert sich für den Medienkonzern. Daher plant die ProSiebenSat.1 Media ihr Online-Portal quasi zu einem fünften Sender auszubauen, der als Plattform mit exklusiven Serienangeboten vor allem das jüngere Publikum ansprechen soll. Neben „Spartacus: Blood And Sand“ wurde beispielsweise auch „Sons of Anarchy“ erfolgreich über MyVideo verbreitet. Generell bietet das Portal der Sendergruppe die Möglichkeit, das Potential neuer Formate erst einmal zu testen, bevor sie ins TV-Programm integriert werden. So haben auch zunächst wenig erfolgversprechende Produktionen die Chance, ein Publikum zu erreichen, das ihnen den Sprung auf die große Mattscheine ermöglicht. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum