Watch It: Neuer Streamingdienst abseits des Mainstream

3
667
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Mehr Konkurrenz für Netflix, Amazon und Co.: Mit Watch It drängt ein weiterer Video-Streamingdienst auf den Markt. Das Angebot von Alchimie setzt auf VoD- und TV-Angebote, will sich aber abseits der ausgetretenen Pfade profilieren.

OTT-Angebote laufen vor allem bei jungen Menschen dem klassischen Fernsehen immer mehr den Rang ab, vor allem die großen Player wie Netflix und Amazon Prime Video gewinnen dank zahlreicher aufwändiger Eigenproduktionen zunehmend an Bedeutung. Dieser umkämpfte Markt wird auch in Deutschland, in dem unter anderem auch das ProSiebenSat.1-Angebot Maxdome um Zuschauer kämpft, um einen weiteren Dienst reicher.

Bereits am Donnerstag kündigte Alchimie den Start der Plattform Watch It an, die als App auf zahlreichen Geräten zur Verfügung stehen wird. Dazu zählen PCs über Browser, mobile Geräte wie Tablets und Smartphones und auch TV-Geräte, wofür allerdings Apples Airplay oder Googles Chromecast für die Nutzung benötigt wird.
 
Zwar wird auch Watch It zahlreiche VoD-Angebote sowie reguläre TV-Sender anbieten, will sich dabei aber abseits des Mainstream bewegen und „auf Interessengebiete eingehen, welche häufig nicht ohne weiteres bei herkömmlichen TV- oder VoD-Angeboten zu finden sind“, wie es in der offiziellen Pressemitteilung von Alchimie heißt. Dazu zählt das französische Unternehmen neben Motor- und Extremsport etwa internationale Kanäle, Musiksender und Drohnen-TV. Einer der Sender ist etwa der Motorsport-Kanal Motorvision TV.
 
Zudem soll Watch It auch Produzenten oder Youtubern einen Plattform für ihre Inhalte bieten, um sich besser mit dem Publikum zu verbinden. Das Angebot, dessen Bestand wöchentlich mit 35 Stunden an neuen Inhalten ausgebaut werden soll, wird in Deutschland von der Cellfish GmbH aus Düsseldorf vertrieben und soll ohne Werbung funktionieren. Nach einem kostenlosen Probemonat wird das Angebot 9,99 Euro monatlich kosten, das Abo kann jedoch auch jederzeit gekündigt werden. [buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. "Musiksender und Drohnen TV" für 9,99 monatlich? Ansonsten vergleichbar mit Zattoo oder Magine? Warum bietet eigentlich niemand mal einen Streamingdienst, der pro Stunde abgerechnet wird, und nicht per Flatrate? Ich würde sofort meinen Satreceiver und DVB-T2 Receiver verschrotten, wenn mir jemand für 5-10 Cent pro Stunde die meisten linearen Fernsehsender anbietet. Ich schaue praktisch nie mehr als 5 Stunden pro Woche, da wäre ich mit 1-2 Euro pro Monat dabei. Was sollen immer diese unsäglichen Faltrates?
  2. Naja es muss sich ja irgendwie rechnen. Das was du forderst, ist ja nun nicht wirklich wirtschaftlich.
  3. Die Cellfish GmbH sind bekannt für ihre Abofallen. Watch it ist eine deren Abofallen. Das Amtsgericht Düsseldorf (Az. 50 C248/17, Urteil vom 09.08.2018) spricht in Urteil von einer Abofalle. Die Cellfish musste die Abofalle erstatten. Auch in der Drucksache des Deutschen Bundestags (BT- Drucks. 18/10480) tauchen die Betrüger auf. Wer sich eine Abofalle eingefangen hat, und weitere Unterlagen benötigt, kann sich gerne an uns wenden: Kontakt: mydooabzocke@gmx.de
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum