Zattoo auf Panasonic TVs ab sofort auch als HbbTV Operator App

0
2192
Anzeige

Ab sofort können Panasonic Kunden in Deutschland und der Schweiz Zattoo als HbbTV Operator App nutzen.

Der TV-Streaming-Anbieter wird als Zattoo HbbTV Operator App auf allen 2020er OLEDs und LCDs ab der HXW804-Serie integriert. Zattoo ist damit der erste TV-Streaming-Anbieter, der HbbTV als Operator App nutzt und damit Fernsehen ohne zusätzliche Kabelanschlüsse möglich macht.

In der Version als HbbTV Operator App fügt sich die Zattoo Oberfläche nahtlos in die Panasonic Bedienphilosophie ein. Zattoo kann somit wie ein eigener Empfangsweg (alternativ oder sogar zusätzlich zu z.B. DVB-C, DVB-S2 oder DVB-T2 HD) genutzt werden. So gelangt der Nutzer nach dem Beenden einer anderen App oder beim Drücken der TV-Taste auf der Fernbedienung immer wieder in die Zattoo-Benutzeroberfläche und kann dort das Angebot nutzen.

“Was auf den ersten Blick aussehen mag, wie ein kleines technisches Detail, steht sinnbildlich für das, worauf wir bei Zattoo seit 15 Jahren hinarbeiten: Auf dem Fernseher ist TV-Streaming ein gleichwertiger Empfangskanal neben Satelliten- oder Kabel-TV,” bewertet Jörg Meyer, Chief Officer Content & Consumer, die Weiterentwicklung der Zattoo App für Panasonic Fernseher.

Mit Zattoo können Nutzer in Deutschland über 100 TV-Sender empfangen. Die App ist kostenlos nutzbar, die kostenpflichtigen Premium- und Ultimate-Versionen bieten zusätzlich ein Restart-Feature und Live-Pause für zeitversetztes Fernsehen sowie das Speichern von bis zu 100 Aufnahmen (nur Ultimate).

Bildquelle:

  • df-panasonic-zattoo: Zattoo

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum