EdgeSport: Pay-TV-Spartensender vorgestellt

2
1974
Logo: EdgeSport
© Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: EdgeSport
Anzeige

Die deutsche Fernsehlandschaft hat mittlerweile unzählige Pay-TV-Kanäle. Gerade im Bereich des Sportfernsehens gibt es eine große Senderanzahl. Darum präsentiert DIGITAL FERNSEHEN in unserer Serie „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“ regelmäßig einen neuen Sportsender. Heute ist „EdgeSport“ dran.

Steckbrief

Name: EdgeSport
Sparte: Sportsender
Senderstart: 5. November 2019
Sendezeit: 0-24 Uhr
Ausstrahlungsformat: SD & HD

EdgeSport ist in Deutschland ein von der sportdigital TV Sende- und Produktions GmbH betriebener Pay-TV-Sender mit dem Schwerpunkt Trend- und Extremsportarten. Im Gegensatz zum großen Schwestersender „Sportdigital Fußball“, den wir in einer späteren Folge vorstellen werden, sind die Verbreitungswege sehr überschaubar und auch allgemein wird bedauerlicher Weise wenig getan, um die Sichtbarkeit des Sender zu erhöhen.

Der Kanal befindet sich im Trendsports-Paket, welches Sat-Kunden von Sky zu ihrem Paket für 5,99 Euro im Monat dazu buchen können. Ansonsten gibt es den Kanal lediglich noch im Pay-TV-Paket von Waipu.

Was wird gesendet? Gute Frage, denn der Sender taucht in keiner Fernsehzeitschrift auf, hat keine ausgestaltete Internetseite und taucht auch bei Sky im Programm nicht auf. Wir können zum Glück weiterhelfen: Gezeigt werden z.B. die „Audi Nines“, die kennen wir bereits aus dem Programm von Fuel TV. Weitere Sendungen bzw. Sportarten sind u.a. „F1H2O World Champ GP“ (Motorbotrennen), „Kite Masters“ (Kitesurfen), „Crankworx World Tour“ (Mountain Bike), „Vans Pro Park Series“ (Skateboard) oder „Enduro World Series“ (Motorrad).

Wie so oft bei Sendern dieser Art, ist das Sendungsmaterial endlich, was zu einer Vielzahl an Wiederholungen führt – vieles aus dem Jahr 2018. Damit ist das Programm allerdings deutlich aktueller als beim Extreme Sports Channel, der sich auch gerne mal zehn Jahre alten Sendungen bedient. Auch setzt EdgeSport den Schwerpunkt eher auf Eventübertragungen und -zusammenfassungen als auf Realityshows. Gesendet wird in englisch.

Die deutsche Webseite hat mit Ausnahme eines Programmtrailers gar nichts zu bieten. Die englisch-sprachige Mutterseite zeigt sich auch nicht viel auskunftsfreudiger. Außer einen Überblick über die internationalen Empfangsmöglichkeiten gibt es hier kaum was zu sehen. Von hier geht’s weiter zum Instagram-Account auf dem alle paar Tage mal Bildchen von verschiedenen Events gepostet werden. Auf Facebook gibt es noch mal die Instagram-Inhalte. Der Youtube-Channel wird nur sporadisch mit neuen Inhalten befüllt, hält aber auch die ein oder andere komplette Eventübertragung bereit und ermöglicht zumindest so einen Eindruck zu bekommen, was auf dem Sender eigentlich läuft.

Programm EdgeSport
© Screenshot: Auerbach Verlag

Ein typischer Tag bei EdgeSport

06:05 – Live Recap F1H2O World Champ GP 2018
07:50 – Gearing Up
08:25 – Crankworx World Tour 2018
09:25 – Action Sports World S20
10:25 – A Dog’s Life
10:55 – UCI BMX Supercross Profile
11:55 – Live Recap Asia Talent Cup 2019
13:00 – Live Recap Dew Tour 2020
15:05 – Running Oman
15:40 – FIM X-Trial World Championship 2019
16:45 – Action Sports World S20
17:45 – Kite Masters 2019
18:20 – Audi Nines
18:55 – Live Recap Vans Pro Park Series 2018
20:00 – Live Recap Burton US Open 2019
21:55 – Live Recap FIM CEV Repsol 2019
23:10 – Urban Escape
00:05 – Live Recap FIM X-Trial World Championship 2019
02:00 – Live Recap Crankworx World Tour Rotorua
04:00 – Live Recap FISE Monpellier, France 2019
05:35 – Live Recap FIM X-Trial World Championship 2019

Empfang

Webseite: edge.sportdigital.de und edgesport.com
Satellit: Sky (SD)
Kabel:
IPTV:
Sonstige: Waipu (HD)

Sie haben Anmerkungen zur Reihe „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“? Schreiben Sie uns an leserbriefe@digitalfernsehen.de – wir freuen uns.

Bildquelle:

  • programm_edgesport: © Screenshot: Auerbach Verlag
  • einstieg_sportsender_edgesport: © Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: Edge Sport

2 Kommentare im Forum

  1. Tja toller Sender, nur sendet man ohne deutsche Tonspur! Daran muss SPORTDIGITAL noch arbeiten! Immerhin haben sie es schon geschafft deutsche Werbung und Trailer zu senden.
  2. Ich bleibe ab und zu mal dort hängen - nur schade, das es keine Tonspur gibt Wegen "Programmplan": Bei Waipu.Tv gibt es auf der Seie einen, sofern dort angemeldet ist.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum