10 Jahre ZDFinfo: „Politik, Geschichte und Wissen 24/7“

11
636
Wendezeit
© ZDF
Anzeige

Zehn Jahre „Fernsehen zum Mitreden“: Am 5. September 2011 startete ZDFinfo als „neu ausgerichteter ZDF-Digitalsender für echten Info-Mehrwert aus den Bereichen Geschichte, Wissen, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft“ und ist seitdem kontinuierlich auf Wachstumskurs: von 0,2 Prozent Marktanteil 2011 über 1,2 Prozent 2016 und 1,5 Prozent 2020 bis zum aktuellen Marktanteil von 1,7 Prozent.

Der Programmschwerpunkt von ZDFinfo

ZDFinfo setzt verstärkt auf Doku-Mehrteiler – zwei besondere Programmhighlights sind im Oktober erstmals zu sehen: Am Dienstag, 12. Oktober 2021, steht von 20.15 bis 23.15 Uhr, die vierteilige Doku-Reihe „CHINA VS USA – Clash der Supermächte“ auf dem ZDFinfo-Programm. Sie beschreibt die Ursprünge des Konflikts zwischen den USA und der Volkrepublik China und was ihn heute befeuert: Die Beziehungen sind auf einem historischen Tiefpunkt und die beiden größten Wirtschaftsmächte der Welt auf Kollisionskurs. Die vier Dokus sind ab Samstag, 9. Oktober 2021, 5.00 Uhr, für drei Jahre in der ZDFmediathek zu sehen – vom 9. bis zum 18. Oktober 2021 bietet ZDFinfo dort einen thematischen Schwerpunkt aus seinen Repertoire-Dokus zu China.

Am selben Abend ist ab 22.30 Uhr in ZDFinfo noch einmal die 100-minütige Dokumentation „Tod in Texas“ zu sehen, für die Filmregisseur Werner Herzog mit einem zum Tode verurteilten Mörder gesprochen hat, der in seiner Zelle auf seine Hinrichtung wartet – nur acht Tage nach dem letzten Gespräch mit Herzog wurde Michael Perry mit der Giftspritze hingerichtet. In der ZDFmediathek steht die Doku ab Sonntag, 5. September 2021, 10.00 Uhr, zur Verfügung.

„Themenfernsehen“ mit Doku-Mehrteilern

ZDFinfo bietet als „Themenfernsehen“ in seinen Mehrteilern eine umfassende Aufarbeitung der Geschichten und Ereignisse – das veranschaulicht einmal mehr das neue Programmhighlight „Schattenwelten“. Die fünfteilige Dokureihe, die am Freitag, 22. Oktober 2021, von 20.15 Uhr bis Mitternacht, erstmals auf dem ZDFinfo-Programm steht, beleuchtet die „Schlachtfelder der Zukunft“, den „Kampf um die Wahrheit“, „das globale Gangster-Netzwerk“, „die neue Macht der Geheimdienste“ und den „Aufstieg der Mega-Konzerne“. Ab Sonntag, 10. Oktober 2021, 5.00 Uhr, sind diese Dokus ein Jahr lang in der ZDFmediathek zu sehen.

Bildquelle:

  • wendezeitzdf: ZDF/Josef Ptacek

11 Kommentare im Forum

  1. Es ist schon traurig 10 Jahre A. Hitler Sendungen zu feiern. Auf der ganzen Welt gibt es so eine Schei?? nicht.
  2. Du kennst die gesamten Fernsehsender der ganzen Welt? Schalt mal Yesterday ein, da kommen auch garantiert tägliche World War II Programme. Und nun? Natürlich braucht man sich über Wiederholungen nicht freuen, falls man das Programm bereits gesehen hat, keine Frage. Davon ab läuft natürlich nicht ständig WW II Programm.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum