Ajax – Dortmund: Prime Video zeigt heute wieder Champions League

40
1201
Champions League
© UEFA
Anzeige

Bei Amazon Prime Video gibt es heute wieder ein Spiel der Champions League zu sehen. Prime-Mitglieder können so ohne Aufpreis live verfolgen, ob Dortmund Ajax Amsterdam auswärts schlagen kann.

Drei Jahre am Stück hat der niederländische Hauptstadt-Club Ajax Amsterdam die holländische Meisterschaft geholt, vor zwei Jahren schaffte es die blutjunge Elf des für seine Nachwuchsarbeit berühmten Vereins fast bis ins Endspiel der Champions League. Erst in der Nachspielzeit verschenkte die hochdynamische Truppe gegen Tottenham Hotspur tragisch das Finalticket.

Kann Dortmund Ajax heute die Pole Position entreißen?

Nun trifft Borussia Dortmund heute auf Ajax Amsterdam, den derzeitigen Tabellenführer der Vorrundengruppe C. Beide Mannschaften sind nach zwei Spielen noch ohne Punktverlust. Die im Gegensatz folgerichtig punktlosen Gruppen-Konkurrenten Besiktas Istanbul und Sporting Lissabon dürfen sich keine großen Hoffnungen mehr auf einen Achtelfinaleinzug machen und machen am letzten Spieltag der Hinrunde die wohl letzte hauchdünne Chance auf ein Überstehen der Vorrunde unter sich aus. Wenn Ajax Dortmund heute empfängt, geht es hingegen um die Vorentscheidung um den Gruppensieg – und damit auch die potentiell vorteilhafte Spielpaarung im Achtelfinale der Champions League.

Amazon Prime Video zeigt die heutige Vorrundenpartie zwischen Ajax Amsterdam und Borussia Dortmund ab 21.00 Uhr live und ohne Zusatzkosten für Prime-Abonnenten.

Leipzig trifft auf Messi, Neymar und Mbappé

Ebenfalls heute an den Start geht RB Leipzig. Für den Oligarchen-Club aus Sachsen sieht es allerdings nicht nur in der Champions League bescheiden aus: Nachdem der Club mit den Abgängen der Stars Upamecano und Sabitzer sowie dem Wechsel von Trainer Julian Nagelsmann zu den Bayern personell ausgeblutet ist, läuft es auch in der Bundesliga nicht mehr. Schließlich ist beim derzeitigen Status Quo von RB im tristen Tabellenmittelfeld im kommenden Jahr erstmal nicht unbedingt wahrscheinlich. Darüber hinaus ist nach der Niederlage gegen den belgischen Club Brügge das Erreichen des Achtelfinales im laufenden Wettbewerb schon in weite Ferne gerückt. Schließlich heißen die anderen Gruppengegner PSG und ManCity – die personell mitunter bestaufgestellten Mannschaften der Welt.

Ob Leipzig im dritten Gruppenspiel gegen Messi, Neymar und Mbappé eine Sensation gelingt, können Fußballbegeisterte heute ebenfalls um 21.00 Uhr bei Sport-Streamingdienst DAZN verfolgen.

Auch die restlichen Partien des heutigen Dienstags sind live bei DAZN als Einzelspiel und in der Konferenz zu sehen. Darunter auch das Highlight zwischen Atletico Madrid und FC Liverpool.

Bildquelle:

  • Champions-League: © UEFA

40 Kommentare im Forum

  1. Ich habe Prime gekündigt. Beim letzten Spiel war nur Matsch zu sehen meine Frau hielt das für eine Frechheit.
  2. Gar nicht. Läuft zwar auf Sky-Sport Austria , ist für uns aber nicht empfangbar. Wenn die teilnehmenden CL-Vereine aus Deutschland sich nicht dagegen wehren , das CL-Spiele in einer derart miserabelen Qualität gezeigt werden , wie schon bei DAZN ( bei mir) schaue ich eben nicht.Ganz einfach.
Alle Kommentare 40 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum