CES 2023: LG mit neuen Dolby Atmos Soundbars und kostenlosen Updates

6
2823
LG Soundbar mit Subwoofer vor Fernseher, auf dessen Display ein Blitz zu sehen ist. Vorschau auf die LG Neuheiten bei der CES 2023
Bild: LG
Anzeige

LG stellt nicht nur die neuen Soundbarmodelle für 2023 vor, die Dolby-Atmos- und DTS:X-Signale verarbeiten, sondern überrascht darüber hinaus mit wichtigen Softwareupdates für bestehende Soundbars.

Anzeige

LG Soundbars des Vorjahres werden 2023 fortgeführt (darunter die Spitzenmodelle S95QR und S80QR) und erhalten ebenso wie die neuen Modelle SC9 und SE6 wichtige Zusatzfunktionen über Softwareupdates.

Im Mittelpunkt steht die neue WOW-Orchestra-Funktion. LG ermöglicht dadurch eine kombinierte Tonwiedergabe der TV- und Soundbar-Lautsprecher, wenn eine kompatible LG-Soundbar mit einem neuen OLED-Fernseher verbunden wird. Mittels WOWCAST ermöglicht LG sogar ein drahtloses Zusammenspiel von TV und Soundbar. Wer sich für einen neuen OLED von LG entscheidet, profitiert zudem von einer verbesserten eARC-Weiterleitung, denn LG unterstützt 2023 ebenfalls eine DTS- und DTS:X-Weiterleitung über die eARC-Schnittstelle des Fernsehers zur Soundbar.

Software-Updates für LG Soundbars von 2022

Neue Softwareupdates für die 2022er-Soundbar-Modelle umfassen eine automatische Klangoptimierung, durch die insbesondere 3D-Raumklangeffekte noch beeindruckender umgesetzt werden sollen. Möglich macht dies eine Triple Level Spatial Sound-Technologie basierend auf einer HRTF-3D-Engine. Die erweiterte LG KI-Raumkalibrierung soll zusätzlich eine höhere Präzision im Niedrigfrequenzbereich erzielen und unterteilt die Frontkanalfrequenzen, um die Gesamtbalance, die Klarheit von Gesangsdarbietungen und Filmdialogen sowie die Genauigkeit des Klangbilds zu verbessern. LG verspricht zudem ein besseres Upmixing von Stereo-Tonspuren auf die Möglichkeiten der Dolby-Atmos-Soundbars.

Besitzer einer PS5 oder Xbox Series X profitieren ebenfalls von wichtigen Softwareupdates für bestehende Soundbar-Modelle, denn eine 120-Hz-4K-Signaldurchleitung wird dann ebenso möglich sein wie die Weiterleitung von VRR-Signalen zum Fernseher (wenn die Gaming-Quelle an der Soundbar angeschlossen wird). 

Diese LG Soundbars werden auf der CES 2023 vorgestellt

Brandneue Soundbars für 2023 sind die Modelle SC9 (3.1.3-Kanal-Sound) und SE6 (3.0-Kanal-Sound). Mit der SC9 präsentiert LG eine All-in-One-Soundbarlösung inklusive Subwoofer, bei der die mitgelieferte Halterung den TV-Standfuß ersetzt, sodass sich die Soundbar und LG-OLED-TVs der C-Serie (2022er- und 2023-OLED-C-Serie) besonders harmonisch aufstellen oder an der Wand befestigen lassen. Die Soundbar SE6 sorgt als Design-Modell der Eclair-Reihe dank eines hochwertigen Stoffbezugs für Aufsehen und LG verspricht eine bessere Tonqualität als bei vergleichbaren Design-Soundbars der Konkurrenz. 

Ob neue 2023er-Soundbar oder ein Soundbar-Modell des Vorjahres, das von neuen Softwareupdates profitiert: LG verbessert die Tonqualität mit bestehenden und kommenden Soundbars, um nicht zuletzt die hauseigenen OLED-Fernseher zu vervollständigen.

Text: Christian Trozinski; Redaktion: Richard W. Schaber

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • lg-soundbar-ces-2023: LG
Anzeige

6 Kommentare im Forum

  1. Können eigentlich Soundbars mit älteren 7.1 Anlagen mithalten? Ich denke mal das die von der Leistung deutlich schwächer sind.
  2. Ich denke mal das, das mit den Soundbars nur eine Modeerscheinung ist und später wieder die 7.1 Anlage zurückkommt.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum