DAZN sichert sich weitere Fußball-Rechte

21
25963
dazn
© DAZN
Anzeige

Der Sport-Streamingdienst DAZN bringt ein weiteres Fußball-Event ins Programm: Der Women’s International Champions Cup wird sowohl über die Streamingplattform als auch über einen eigenen Youtube-Kanal gezeigt.

Wie DAZN am heutigen Donnerstag mitteilte, wurden die Ausstrahlungsrechte für den Women’s International Champions Cup (WICC) in mehr als 120 Ländern gesichert. James Rushton aus der Führungsspitze von DAZN sieht darin einen großen Erfolg auf dem Weg zu mehr Sportberichterstattung im Frauen-Wettbewerben auf großen Plattformen.

Vertreten sind bei dem Wettbewerb, der sowohl auf der Streamingplattform selbst als auch über einen eigenen Frauenfußbal-Kanal bei Youtube gezeigt wird, amerikanische sowie europäische Top-Teams: Während die Frauenmannschaft des FC Barcelona und Olympique Lyon für Europa an den Start gehen, treten die US-Mannschaften aus Houston (Texas) und Portland (Oregon) zunächst gegeneinander an – damit im Finale des Cups jeweils eine Europäische als auch eine US-Mannschaft stehen.

Die K.O.-Auswahlspiele für die Finalteilnahme finden am 18. August nacheinander statt, während sowohl das Spiel um Platz 3 als auch das Finale am darauffolgenden Samstagabend ausgetragen werden.

WICC bei DAZN: Die Anstoßzeiten

  • Mittwoch, 18. August, 20.30 Uhr: Olympique Lyonnais – FC Barcelona 
  • Mittwoch, 18. August, 23.00 Uhr: Portland Thorns FC – Houston Dash 
  • Samstag, 21. August, 19.30 Uhr: Spiel um Platz 3
  • Samstag, 21. August, 22.00 Uhr: Finale

Bildquelle:

  • dazn: © DAZN

21 Kommentare im Forum

  1. Das aber blöd für Sky dass DAZN jetzt auch auf Frauenförderung macht. Konkurrenz verteuert die Rechte.
Alle Kommentare 21 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum