DAZN zeigt Conor McGregors UFC-Comeback heute Nacht live

2
788
© DAZN

Nach seiner klaren Niederlage gegen Khabib „The Eagle“ Nurmagomedov im Oktober 2018 ist es um das irische Leichtgewicht mit der großen Klappe eher still geworden – nun steigt Conor McGregor gegen „Cowboy“ Cerrone wieder in den Käfig und kassiert dafür eine Rekordgage.

Ex-Champion McGregor, der sich seinen eigenen Namen unübersehbar als Tattoo auf dem Torso vor sich herträgt, weiß sich zu verkaufen: Der kleine Mann mit dem großen Ego erpöbelte sich bereits mit freundlicher Hilfe der Medienwelt einen Boxkampf gegen Leichtgewichts-Boxlegende Floyd Mayweather und kassierte in dem durch gezielt platzierte Provokationen aufgebauten Match nicht nur Prügel – sondern auch eine schwindelerregende Gage.

Der Ire weiß halt, wie man einsteckt – und das bezieht sich hier gleichermaßen auf blaue Augen und grüne Scheine, denn auch das hoch dotierte Hassduell mit UFC-Champion und Ausnahme-Ringer Khabib Nurmagomedov aus Dagestan konnte McGregor nicht für sich entscheiden. Der Mann aus dem Kaukasus zwang Conor zur Aufgabe und fuhr einen weitestgehend ungefährdeten Sieg ein. McGregor, der sich nach Niederlagen gern als bescheidener Sportsmann gibt, hat das Oktagon der UFC seither nicht mehr betreten. Vielmehr machte er durch gewaltsame Übergriffe auf ältere Herren in Kneipen auf sich aufmerksam.

Nun kehrt der Whiskey-Produzent mit Vorliebe für Zuhältergarderobe und cholerische Anfälle endlich ins Oktogon zurück: Ab 4.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit zeigt Streamingdienst DAZN die Main Events der UFC 246 mit dem Kampf McGregor gegen Donald „Cowboy“ Cerrone live. Große Töne spuckte der Ire selbstverständlich wieder vor dem Kampf, man kennt es bereits. Pure Kalkulation. Ob der „Cowboy“ in der Lage ist, dem Provokationskünstler McGregor das Maul nachhaltig zu stopfen, können nachtaktive DAZN-Abonnenten in den frühen Morgenstunden live mitverfolgen.

Bildquelle:

  • dazn: © DAZN

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert