DocuBay startet lineares TV-Programm

7
2383
Docubay
Bild: DocuBay Media Private Limited
Anzeige

Der Streamingdienst DocuBay hat sich rein auf Doku-Formate spezialisiert – und jetzt auch einen OTT-Kanal gestartet, auf dem das Programmangebot linear gezeigt wird. Zudem will Docubay nun auch sein Portofolio um Serien erweitern.

Im Jahre 2019 wurde das Streaming-Programm des indischen Anbieters IN10 Media Network aus der Taufe gehoben. Bereits jetzt ist der Dienst laut Pressemitteilung des Betreibers in über 170 Ländern als abonnementbasiertes Video-on-Demand-Modell vertreten. Nun verkündet das Unternehmen mit Hauptsitz im indischen Mumbai den Start eines weiteren Angebots: Neben dem bereits bestehenden VOD-Streamingservice gibt es das Programm von DocuBay ab sofort auch linear zu sehen.

Jetzt auch internationale Serien im Angebot

Doch nicht nur die Empfangsmöglichkeiten für das Doku-Angebot von DocuBay sind erweitert worden – auch das Programm wird um internationalen Serien wie „Roads to Terror“, „Voyage of the Continents“ und „Thunder Run to Baghdad“ erweitert.

Für alle, denen diese Produktionen nichts sagen, ein kleiner inhaltlicher Vorgeschmack: In „Voyage of the Continents“ wird das DocuBay-Publikum auf eine von Wissenschaftlern konzipierte Zeitreise entlang der Entstehungsgeschichte der heutigen Erdoberfläche geschickt. Schließlich lagen die Kontinentalmassen mit ihren Gebirgen, Seen und Flüssen nicht immer so träge in den Ozeanen, wie es die Weltkarte aus dem Schulunterricht suggeriert. Hier gibt es dann beeindruckende Bilder der Naturphänomene zu sehen und verständlich aufbereitete Erklärungen zu deren Entstehung werden direkt mitgeliefert.

Empfangsmöglichkeiten für den linearen DocuBay-Kanal

Das lineare DocuBay-Programm kann laut Anbieter über dessen Website, iOS- und Android-Apps sowie Smart-TVs aufgerufen werden. Wer sich für ein SVoD-Streamingangebot interessiert, das sich vollständig aus Dokumentationen zusammensetzt und lieber im Netflix-Modus das gewünschte Programm zur selbst gewählten Zeit starten will, kann dies über ein monatlich kündbares DocuBay-Abonnement erreichen. Um inhaltliche Diversität muss man sich dabei auch keinerlei Sorgen machen: Ob nun das Leben von Lady Diana, die italienische Mafia, Landwirtschaft, Raumfahrt, Geologie oder die Karriere von Profisportlern wie Tiger Woods – Dokumentationen gibt es schließlich zu so ziemlich allem.

DocuBay gibt es seit 2019 – doch auch im Jahr 2020 sind so einige neue Streaming-Dienste auf den Plan getreten. DIGITAL FERNSEHEN nimmt zum Jahresabschluss nochmal einige davon unter die Lupe.

Bildquelle:

  • docubay: DocuBay Media Private Limited,

7 Kommentare im Forum

  1. Ich habe mal auf meinem Samsung TV nachgeschaut. In der App gibt es neben den kostenpflichtigen Angeboten ein Basisangebot in SD und (nur) in engl. Originalton. Während des Puffern gibt es Pixelmatsch.
  2. Ich werde es mal testen! Habe aber erstmal noch andere 5 Streaming Anbieter die ich mal testen will und Vorrang haben.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum