Heute geht es wieder los – Sendetermine der Vierschanzentournee

7
1341
© Eurosport

Diesen Sonntag beginnt die 68. Vierschanzen-Tournee. Wie jedes Jahr sind die Öffentlich-Rechtlichen und Eurosport live am Schanzentisch dabei.

Traditionell treffen sich rund um den Jahreswechsel die kühnsten Skispringer der Welt in den deutschen und österreichischen Alpen, um den Sieger im wichtigsten Wettbewerb ihrer Sportart zu ermitteln – der Vierschanzentournee.

ARD und ZDF teilen wie gehabt die vier Springen gleichermaßen untereinander auf. So überträgt das ZDF vom zweiten und dritten Wettbewerb an Neujahr (in Garmisch-Partenkirchen) und dem 4. Januar (in Innsbruck). Die ARD zeigt das Finale der Tournee im österreichischen Bischofshofen und den heutigen Auftakt in Oberstdorf im Allgäu. Auch Eurosport zeigt wie gewohnt alle vier Springen im Free-TV.

Auf Eurosport 1 beginnt die Live-Übertragung am Sonntagnachmittag um 16.15 Uhr. Das Erste springt um 16.40 Uhr zum Geschehen des ersten Durchgangs. Der Zweite beginnt in etwa um 19 Uhr herum.

Die weiteren Sendetermine der Wettkampf-Springen

  1. Januar: Live bei Eurosport und ZDF, jeweils ab 13.45 Uhr

4. Januar: Eurosport, 13.30 Uhr, ZDF, 13.45 Uhr

6. Januar: Eurosport, 16 Uhr, ARD, 16.50 Uhr

Die Öffentlich-Rechtlichen bieten parallel zu den Live-Übertragungen auch Livestreams im Netz an.

Bildquelle:

  • Eurosport-Skispringen_Hannawald-Schmitt: © Eurosport

7 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum