IMDb TV: Amazon bringt kostenlosen Streamingdienst nach Deutschland

19
6675
IMDb-Logo
imdb.com
Anzeige

Amazon bringt Imdb TV unter dem Namen Freevee nach Deutschland. Der kostenlose Streamingdienst wird auch in den bereits bestehenden Märkten umbenannt. Folgende Inhalte gibt es dort zu sehen.

Anzeige

Amazons kostenloser Streaming-Dienst IMDb TV heißt ab 27. April Amazon Freevee. Nach dem laut Anbieter erfolgreichen Start in Großbritannien im vergangenen September wird Amazon Freevee seine internationale Expansion mit dem Start in Deutschland im Laufe dieses Jahres fortsetzen. In den letzten zwei Jahren verzeichnete der werbefinanzierte Video-on-Demand (AVOD)-Service ein rasantes Wachstum in den USA – mit einer Verdreifachung der monatlich aktiven Nutzer, angetrieben durch eine schnelle Verbreitung über Smart TV und mobile Endgeräte, eine wachsende Anzahl von Original Formaten und einen sich kontinuierlich aktualisierenden Katalog aus begehrten Filmen und Fernsehsendungen. 

IMDb TV bald Freevee: Das zeigt der Amazon-Streamingdienst

Zu den Formaten, die derzeit auf dem Dienst verfügbar sind, gehören die Sport-Doku-Serie UNINTERRUPTED’s Top Class: The Life and Times of the Sierra „Canyon Trailblazers„, die Spionage-Serie Alex Rider, die Musik-Doku Luke Bryan: My Dirt Road Diary; und die verrückte True-Crime-Doku Bug Out. Darüber hinaus bietet der Dienst Judy Justice, ein Gerichtsprogramm, das von der Fernsehikone Judy Sheindlin geleitet wird und für das eine erste Staffel mit 120 Episoden bestellt wurde. Judy Justice wird den Kunden bis zum 15. April jeden Wochentag neue Episoden liefern und wurde für eine zweite Staffel übernommen.

Freevee soll laut Amazon sein Angebot an Originals 2022 um 70 Prozent ausbauen, u.a. mit dem Spin-off der am längsten laufenden Amazon Original Serie bei Prime Video, Bosch: Legacy, die am 6. Mai Premiere in den USA und Großbritannien feiert. Dazu kommen eine neue Wohndesign-Serie, Hollywood Houselift with Jeff Lewis, Greg Garcias Comedy-Serie Sprung, und High School, eine Serie, die von Clea DuVall für das Fernsehen adaptiert und von Plan B produziert wird und auf den New York Times-Bestseller-Memoiren der Grammy-nominierten und mit Platin ausgezeichneten Künstlerinnen Tegan und Sara Quin basiert.

Bildquelle:

  • df-imdb: imdb.com
Anzeige

19 Kommentare im Forum

  1. Mit Werbung für mich völlig uninteressant! Hoffentlich kommen die Amazon Originals wie z.B. das Bosch Spin Off auch zusätzlich weiter bei Prime.
  2. Da wirst du aber wohl eine Ausnahme sein - der Markt für AVoD ist aktuell lukrativer (da mehr Kunden) als SVoD ohne Werbung. Und da Prime und Freeve zwei unterschiedliche Dienste sind, bezweifle ich dass ein Freeve Original zu Prime, und umgekehrt, kommen wird...
  3. Wird auch nicht passieren, siehe Alex Rider in UK und US. Mit dem Launch in UK wurde das Freevee/IMDb Original von Prime Video abgezogen und zu IMDb TV verfrachtet.
Alle Kommentare 19 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum