Loewe startet Markteinführung neuer OLED-TV-Linie bild v

19
20312
Anzeige

Das Traditionsunternehmen Loewe läutet das Saisongeschäft ein und gibt die Verfügbarkeit seiner neuen OLED-TV-Linie bild v bekannt.

Loewe erweitert sein Portfolio um zwei edle Neuzugänge. Mit den beiden Produkten Loewe bild v.65 und Loewe bild v.55 läutet das fränkische Traditionsunternehmen das Saisongeschäft ein. Dieser Tage erfolgt die Markteinführung der neuen OLED-Linie Loewe bild v. Neben einem eleganten Design zeichnen sich die neuesten OLED-TV-Geräte vor allem durch ihre zahlreichen Komfortfunktionen aus.

Die neuen Modelle sind in den Displaygrößen 65 Zoll und 55 Zoll erhältlich und sind mit hochwertigen OLED-Displays der neuesten Generation ausgestattet. Bei der Herstellung bleibt Loewe seinem Anspruch „Made in Germany“ treu und produziert die Linie bild v auf einer hochtechnologisierten Fertigungsstraße am Stammsitz Kronach.

Mit dem neuen Betriebssystem Loewe os6.4 bietet der OLED-TV neben umfangreicher App-Kompatibilität und fortschrittlicher Loewe dr+ Streaming-Funktionen besonders komfortable Programmier- und Aufnahmefähigkeiten. Mit der integrierten Loewe dr+ Festplatte steht stundenlangen Aufnahmesessions nichts mehr im Wege. Mit einer Speicherkapazität von 1TB ist auf den bild v-Modellen auch genügend Platz: auch die zeitgleiche Aufnahme von zwei Sendungen dauerhaft zeitversetztes Fernsehen via Timeshift wird unterstützt.

Bild

Das neueste SL5-Chassis, der SX8 Quad Core Prozessor sowie ein hochwertiges OLED-Panel der neuesten Generation sorgen für detailgetreue Bilder. Das reaktionsstarke Display unterstützt 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel). Dank HDR10, HLG und Dolby Vision™ bietet der Loewe bild v außerdem einen maximalen Kontrastumfang und Farbbrillanz.

Ton

Das kraftvolle Soundsystem mit geschlossener Bassreflexbox und mit sechs integrierten Treibern erzeugt 80 Watt Gesamtleistung. Zudem sorgt die Soundbar für warme Tieftöne und füllt den Raum mit sattem Klang. Die intelligente Technologie Mimi Defined soll darüber hinaus das Optimum für die Ohren des Nutzers erkenne können. Dabei werden in Echtzeit Klang und Ton analysiert und der Sound des Fernsehers auf das persönliche Hörprofil abgestimmt.

Preis

Der Loewe bild v.65 und bild v.55 sind ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 5.999 EUR beziehungsweise 3.999 EUR erhältlich.

Bildquelle:

  • df-loewe-bild-v: Loewe

19 Kommentare im Forum

  1. Mal ehrlich 5999 Euro für ein 65 zoll Oled 4k. Das ist doch sehr viel. Warum soll ich soviel Geld ausgeben, nur weil Löwe drauf steht oder Made in Germany. Die Frage ist doch was kann er was hat er und ist er soviel besser wie die Konkurrenz. Welche Streaming App's hat er. Für den Preis bekomme ich schon einen 8K Fernseher der Konkurrenz. Also für mich ist der Preis nicht nachvollziehbar. Natürlich sind die Löhne in Deutschland hoch aber ich glaube nicht das man in Japan oder Korea viel weniger verdient. Das Gerät kann gar nicht soviel besser sein wie die Konkurrenz um diesen Preis zu rechtfertigen. Schade Löwe.
  2. Spätestens hier habe ich aufgehört an den weiteren Inhalt nur zu glauben und habe erst gar nicht weiter gelesen ...... Gibt ja genug hier geschrieben was dazu alles erklärt .... site:forum.digitalfernsehen.de loewe verkauft - Google Suche Made in Germany ? Mit Teilen woher und von wem ? TV-Hersteller Loewe: Mitarbeiter bangen um ihre Jobs etc. etc. etc.
  3. Display von LGE, Software aus Germany, Bauteile sonst aus China usw. Braucht man sowas? 6000€ für einen Fernseher. Wer kauft sich denn so einen kurzlebigen Schrott?
Alle Kommentare 19 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum