Metz Classic Cubus: Neues Einstiegsmodell in die UHD-Welt Made in Germany

23
3227
Der Metz Cubus
Bild: Metz Cubus

Metz erneuert sein Einstiegsmodell in die UHD-Welt von Metz Classic und präsentiert mit dem neuen Cubus inspirierende Technik und packendes Design für puren TV-Genuss. Mit brillantem Bild, perfektem Metz-Sound sowie umfassender Tuner- und Schnittstellenausstattung bietet der neue Cubus beste Qualität Made in Germany und ist zudem ein echter Energiesparer.

Ausstattung & Design

Mit einem neuen markanten Standfußdesign wirkt der Cubus pfiffig und kompakt. Die namensgebende kubische Standsäule wird von einem Metz-Logo und dem inzwischen über die gesamte Classic-Familie hinweg eingeführten Metz-roten Streifen geziert. Eine verdeckt integrierte, mehrfarbige LED dient als Statusanzeige, und weist z. B. auf den eingeschalteten Zustand oder eine laufende Aufzeichnung hin. Der nahtlos anschließende, drehbare Glasfuß verleiht dem CUBUS seinen individuellen Look und einen stabilen Stand.

Brillante Bilder

Für brillante Bilder sorgt das hochwertige Direct-LED-Display in der UHD-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln mit MetzVision 400-Technologie. HDR-Unterstützung und 10Bit Farbtiefe versprechen ein bemerkenswert scharfes Fernseherlebnis mit optimierter Kontrastleistung und Energieeffizienz.

Perfekter Klang 

Erstklassigen Klang mit glasklaren Höhen und satten Bässen liefert die nach vorne gerichtete Soundleiste in MetzSoundPro-Technologie mit gekapseltem 2-Wege-System und Bassreflex-Kanal. Sie erweckt den Ton über sechs frontal abstrahlende Lautsprecher mit insgesamt 2 x 20 Watt Musikleistung zum Leben.

Twin-Multi-Tuner mit USB-Recording

Ein Twin-Multi-Tuner und zwei CI+ Schnittstellen rüsten den Cubus zum Free- und Pay-TV-Empfang auf allen Empfangswegen. Eine umfangreiche Schnittstellenausstattung sowie WLAN und aptX™ zertifizierte Bluetooth®-Konnektivität machen ihn zu einem vielseitigen Alleskönner. Über sein vollumfängliches USB-Recording läuft der CUBUS beim Anschluss eines externen Datenträgers mit Timeshift- und Aufzeichnungsfunktionen zur Höchstform auf.

Energiesparer mit vollem Komfort

Mit seiner stromsparenden und langlebigen Direct-LED Bildschirmtechnologie, einer vollwertigen integrierten Soundlösung, doppeltem Multi-Tuner sowie Digital Recording und Timeshift über USB, ist der Cubus ein echter Energiesparer und bietet den vollen Metz Classic TV-Komfort ohne zusätzliche Geräte wie Receiver oder Soundbars. „In Deutschland auf höchsten Benutzerkomfort, Langlebigkeit und Reparierbarkeit hin entwickelt und produziert, stellt der Cubus den perfekten Einstieg in die UHD-Welt von Metz Classic dar”, erklärt Metz-Geschäftsführer Dr. Norbert Kotzbauer.  

Verfügbarkeit & Preis

Der Metz Classic Cubus ist ab sofort in zwei Modellen mit 43 und 50 Zoll Bildschirmdiagonale für 1399 Euro und 1599 Euro UVP im Handel erhältlich.

Quelle: Metz; Redaktion: Richard W. Schaber

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

23 Kommentare im Forum

  1. Was nutzt das Logo, wenn China dahinter steckt. Billige Ware zu teurem Preis. Metz "Made in Germany" war einmal. Oder reicht das Zusammenbauen von Chinaware auch schon für "Made in Germany"?
  2. In der Elektronik kommt man heute leider kaum noch um Teile aus China herum. Die Frage ist aber, wie man diese einsetzt. Heute hat die Software einen erheblichen Einfluss auf die zuverlässige Funktion der Geräte. Wenn Metz die hier unter eigener Kontrolle schreibt/pflegt (so wie z.B. auch Panasonic), dann ist das auf jeden Fall ein starkes Argument für so ein Gerät.
  3. Metz TVs haben besondere Eigenschaften, bei manchen Metz TVs sind gemischte Programmlisten möglich (z.B. DVB-S2 und DVB-T2 Programme in einer gemeinsamen Liste). Aufzeichnungen |zumindest von Free-TV Sendungen| können auf freie Datenträger und damit auch auf einen PC zur freien Verwendung exportiert werden, ob das auch mittels Universal CI-Modul mit HD+ Pay-TV Programmen funktioniert (TimeShift- und Aufzeichnungs-Verhinderung umgehbar) müsste mit geeigneten CI-Modulen getestet werden. Umfangreiche PVR-Funktionen: https://metz-ce.de/fileadmin/fm-dam/Download/TV-Erlebnis/Bed-Anl_deutsch/Erweiterungsmodule/PVR/608_47_0017.pdf
Alle Kommentare 23 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum