Roku Streaming-Player kommt nach Deutschland – Kooperation mit Sky

7
3052
Roku
Bild: Roku
Anzeige

Zum Start seines Streaming-Players in Deutschland will Roku „eine große Auswahl an globalen und lokalen Streaming-Diensten“ anbieten. Darunter auch Kanäle von lokalen Anbietern wie der Seven.One Entertainment Group, RTL Deutschland und Sky Deutschland.

Fast die Hälfte der deutschen Haushalte hat mindestens einen SVOD-Dienst (Subscription Video on Demand) abonniert. Mit der Einführung neuer Streaming-Dienste steigt der Bedarf an TV-Betriebssystemen, die mit der sich schnell verändernden Fernsehwelt Schritt halten. Das Roku Betriebssystem (OS) steuert den dazugehörigen Streaming-Player sowie die Roku TV-Modelle. Es rühmt sich zudem laut Anbieterangaben damit, das einzige Betriebssystem zu sein, das speziell für das Fernsehen entwickelt wurde. Nun folgte die Startankündigung des Streaming-Players auf dem deutschen Markt angekündigt.

Eine große Auswahl an Unterhaltungsangeboten über den Streaming-Player, darunter Sky Ticket, TV Noe (RTL+) und Seven.One Entertainment Group sowie globale Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime Video und Disney+, soll Nutzernermöglichen, „nach ihren individuellen Wünschen fernzusehen und aus einer Vielzahl von hochwertigen Unterhaltungsprogrammen zu wählen“. Die vollständige Liste der verfügbaren Dienste will Roku dann in den kommenden Wochen bekannt geben.

Sky kooperiert mit Roku

„Wir heißen Roku in Deutschland willkommen und freuen uns sehr, dass wir unsere langjährige Zusammenarbeit weiter ausbauen und die Sky Ticket App auf den neuen Streaming-Playern zur Verfügungen stellen. Wir sind überzeugt, dass unsere Kunden den unkomplizierten Zugang zu den besten Filmen, Serien und Sportangeboten von Sky Ticket auf Roku Playern genießen werden“, erklärte John Timothee, Vice President Sky Ticket Proposition & Commercial bei Sky Deutschland.

Roku sieht sich als Pionier im TV-Streaming. 2008 brachte man seinen ersten Streaming-Player auf den Markt, durch den man Netflix auf Fernsehern schauen konnte. Mit der Vision, „einfaches und preiswertes Streaming für Jede und Jeden zu ermöglichen“, entwickelte das Unternehmen ein eigenes TV-Betriebssystem, mit dem die Streaming-Player und Roku TV-Modelle betrieben werden. Roku-Produkte sind mittlerweile in mehr als 20 Ländern erhältlich.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • roku: Roku

7 Kommentare im Forum

  1. Ich hätte jetzt bei der Headline erwartet, dass die Sky Ticket App die einzig installierbare auf dem Roku Player ist.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum