RTL will sein Streamingangebot TV Now weiter ausbauen

2
3035
© TVNOW

Eine neue Doppelspitze soll TV Now weiter voranbringen. Hierzu soll das lineare Fernsehangebot noch enger mit dem RTL-Streamingangebot verzahnt werden.

Ziel der neuen starken Männer Henning Tewes und Henning Nieslony ist es, TV Now mit noch mehr Originals und Exklusiv-Premieren in Kombination mit dem Portfolio an Free-TV-Sendern zum vollumfänglichen Streamingdienst auszubauen. Dazu wird die Verzahnung von Broadcasting und Streaming inhaltlich und organisatorisch forciert.

So wird Henning Tewes (47) als Co-Geschäftsleiter von TV Now das Inhalteangebot der Plattform verantworten. Er übernimmt die Aufgabe zusätzlich zu seiner Position als COO Programme Affairs & Multichannel, in der er bereits den gesamten Programmeinkauf und das Produktionsgeschäft der Mediengruppe RTL sowie die Sender VoxUp, Nitro, RTL Plus und die digitalen Spartenkanäle verantwortet. Henning Nieslony (34), derzeit Bereichsleiter Commercial Management VOD, wird zum weiteren Co-Geschäftsleiter von TV Now befördert. Er verantwortet damit die Business-Seite der Plattform inklusive der Vermarktung an Endkunden, Werbepartner und Distributoren. Durch die Ernennung beider Manager zu Co-Geschäftsleitern von TV Now werden das komplette Inhalteportfolio der Plattform und ihre Monetarisierung gemeinschaftlich gesteuert.

Walther Steinhuber (42) bleibt als Chief Product Officer für die Produktentwicklung aller digitalen Produkte der Mediengruppe RTL und damit auch für TV Now verantwortlich. TV Now ist ein hybrides Angebot und beinhaltet kostenlos abrufbare Inhalte sowie die Premium Version für 4,99 Euro pro Monat.

Bildquelle:

  • tvnow: © TVNOW

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert

Please enter your comment!