So steht es um die DAZN-Integration bei MagentaTV

1
11457
© Telekom
Anzeige

Nachdem Vodafone jüngst die Integration der Sportstreaming-App DAZN in seine Plattform GigaTV bekannt gegeben hat, warten Kunden der Telekom auf ein ähnliches Signal für MagentaTV.

Der Bundesliga-Start naht heran und die Stadien werden wohl erstmal weitestgehend leer bleiben – die Nachfrage nach den Angeboten der TV-Rechteinhaber dürfte dementsprechend groß ausfallen. Während Sky sein Angebot über nahezu jeden gängigen Verbreitungsweg an die Kunden bringt, sind Abonnenten des Streamingdienstes DAZN weiterhin auf eine Internet-Lösung angewiesen.

Je einfacher die Inhalte es in die Wohnzimmer der Fußballbegeisterten schaffen, desto mehr Kunden dürfte der Streamingdienst für die kommende Bundesliga-Saison wohl verbuchen können – vergleichbar brennend sollte also das Interesse des Anbieters an Integration in alle am Markt relevanten Programmangebote und Plattformen sein. Während DAZN über Apple TV und Amazon Fire-Geräte längst per App beziehbar ist, verkündete Vodafone erst diese Woche die erfolgreiche Integration der Anwendung in die hauseigene Plattform GigaTV.

Kunden der Telekom horchten indes auf, als verschiedene Nachrichtenseiten bereits vor der Bekanntgabe der GigaTV-Integration die baldige Verfügbarkeit einer DAZN-App über MagentaTV kolportierten. Nachdem dahingehend wieder kurzzeitig Ruhe eingekehrt war, bestätigte ein Telekom-Sprecher nun DIGITAL FERNSEHEN gegenüber, dass die Integration der DAZN-App vor der Vollendung steht. Die technische Umsetzung befinde sich in den finalen Zügen – und werde voraussichtlich in den kommenden Tagen vollendet. Somit scheint klar, dass Fußballfans zum Bundesliga-Start in etwas mehr als zwei Wochen auch über MagentaTV Bundesliga live bei DAZN sehen können.

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum