„The Last Of Us“: Staffel 2 der Hit-Serie bestätigt

1
567
The Last Of Us
© 2021 Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.

Die HBO-Serie “ The Last Of Us“ wurde gerade für eine zweite Staffel verlängert.

Die Serie der Co-Creators Craig Mazin („Chernobyl“) und Neil Druckmann (Creator und Autor vom gleichnamigen Videospiel und Naughty Dog Co-President) zählt zu HBOs zweigrößtem Serienstart nach „House of the Dragon“. Auch in Deutschland ist „The Last Of Us“ der zweitbester non-lineare Start überhaupt auf der Plattform, nur „House of the Dragon“ war erfolgreicher. Das gleiche gilt für den Streamingdienst WOW.

„Craig und Neil, zusammen mit Executive Producer Carolyn Strauss und dem Rest unserer phänomenalen Besetzung und Crew, haben mit ihrer meisterhaften ersten Staffel von ‚The Last of Us‘ ein Genre definiert“, sagte Francesca Orsi, EVP, HBO Programming, Head of HBO Drama Series and Films. „Nach dieser unvergesslichen ersten Staffel kann ich es kaum erwarten, zu sehen, wie sich dieses Team in Staffel zwei erneut selbst übertrifft.“

„Ich bin beindruckt, fühle mich geehrt und bin offen gesagt überwältigt, dass so viele Menschen eingeschaltet haben und sich mit unserer Nacherzählung der Reise von Joel und Ellie verbunden fühlen. Die Zusammenarbeit mit Craig Mazin, unserer unglaublichen Besetzung und Crew und HBO hat meine ohnehin schon hohen Erwartungen noch übertroffen“, so Neil Druckmann, Executive Producer. „Jetzt haben wir das große Vergnügen, dies mit der zweiten Staffel wiederholen zu können! Im Namen aller Mitarbeiter von Naughty Dog und PlayStation möchte ich mich bei Ihnen bedanken!“

Executive Producer Craig Mazin fügt hinzu: „Ich bin Neil Druckmann und HBO so dankbar für unsere Partnerschaft, und noch dankbarer bin ich den Millionen von Menschen, die uns auf dieser Reise begleitet haben. Das Publikum hat uns die Chance gegeben, weiterzumachen, und als Fan der Charaktere und der Welt, die Neil und Naughty Dog erschaffen haben, kann ich es kaum erwarten, wieder darin einzutauchen.“

„The Last of Us“ begeistert Kritiker

Mit einer Kritikerbewertung von 97 % auf Rotten Tomatoes wurde „The last Of Us“ vom amerikanischen Rolling Stone Magazin zu „HBOs nächstem großen Hit“ erklärt, während Variety anmerkte: „Man sieht eine nahe Zukunft, in der die Serie zu den besten des Fernsehens gehört“. Auch in Deutschland wurde die Serie von Kritikern gefeiert. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schrieb: „Ab sofort müssen sich Game-Verfilmungen an The Last Of Us“ messen lassen.“ Stern Online sagt: „Sensationelle Besetzung und ungeahnte Charaktertiefe“. Und Spiegel Online lobt: „Nie sahen Zombies schöner aus“. Die Süddeutsche Zeitung schrieb: „Ellie ist eine ungewöhnlich gut geschriebene, lustige, mutige, sehr glaubwürdige Figur, und so wie die 19-jährige Engländerin Bella Ramsey („Catherine Called Birdy“) sie spielt, wird sie zum stärksten Argument für die Serie.“ Und der Tagesspiegel erklärt, was „The Last Of Us“ so besonders macht: „Es ist die Verbindung von Science-Fiction und Gesellschaftsdrama: Spiel und Serie haben eine Bedrohung zum Thema, die in gewissen Grenzen auf einer realen Grundlage basiert. Es werden mögliche Auswirkungen einer Pandemie beschrieben, die sogar über die Schrecken von Corona hinausgehen.“

Quelle: Sky Deutschland; Redaktion: Richard W. Schaber

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-last-of-us-3: Sky Deutschland

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum