„The Last of Us“: TV-Premiere heute bei Sky – dann läuft die nächste Folge

21
3323
Protagonisten von The Last of Us
Foto: 2021 Home Box Office, Inc. All rights reserved.

Die postapokalyptische Survival-Serie „The Last of Us“ ist bei Wow und Sky Q schon fast durch mit ihrer ersten Staffel. Nun startet Sky den HBO-Serienhit mit den „Game of Thrones“-Stars Pedro Pascal und Bella Ramsey auch linear.

Mit „The Last of Us“ hat die US-Serienschmiede HBO den nächsten großen Renner hingelegt. In Deutschland fieberte das Publikum den beiden Zombieapokalypse-Überlebenden Joel und Ellie bisher bei Sky-Streamingdienst Wow und über Sky Q auf Abruf mit. Schließlich gab es im linearen Pay-TV bisher noch nichts von der enorm populären Videospiel-Verfilmung zu sehen. Bis heute:

Sky zeigt HBO-Hit endlich auch im linearen TV

Am Montag, den 6. März, lässt Sky in der Pilotfolge von „The Last of Us“ zum ersten die ansteckenden Pilz-Mutanten auf linearem Wege aufs deutsche TV-Publikum los. Ab 20.15 Uhr ist der überlange Staffelstart auf dem Pay-TV Sender Sky Atlantic zu sehen – und dann muss eine geschlagene Woche gewartet werden. Dafür läuft der Rest der neunteiligen 1. Staffel von „The Last of Us“ ab dem 13. März zu gleicher Zeit am gleichen Sendeplatz im Doppelpack. Damit strahlt Sky den gesamten ersten Durchgang der HBO-Serie an fünf Sendeterminen aus, die allerdings stets eine Woche auseinander liegen.

The Last Of Us
© 2021 Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.

„The Last of Us“ erhält zweite Staffel

Die packend erzählte Geschichte um den verbitterten Joel und dessen nahezu unlösbar scheinende Aufgabe wird nach der 1. Staffel übrigens nicht zu Ende sein: Pedro Pascal, der nebenher noch den „Mandalorian“ Din Djarin bei Disney+ darstellt, wird für eine zweite Staffel von „The Last of Us“ in die postapokalyptischen Ruinen der USA zurückkehren. Dort muss der harte Hund die einzige Chance auf ein Heilmittel gegen die tödliche Pilz-Epidemie quer durch das verwüstete Land zu transportieren: Teenager Ellie Williams, genial dargestellt von „Game of Thrones“-Jungstar Bella Ramsey.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-last-of-us-3: Sky Deutschland

21 Kommentare im Forum

  1. Bin mittlerweile ausgestiegen. Bis Folge 6 war ich dabei aber man geht scheinbar den Weg des zweiten Spiels. Sehr Schade, mir hat gefallen wie sehr sie auf die Vorlage geachtet haben. Aber leider opfert man ne echt gute Story für Identitätspolitik.
  2. Ich hab 8 Folgen geschaut und find die Serie toll. Für mich ein echtes und seltenes Serien-Highlight!
  3. Yep Folge 7 war so ne belanglose Story wie Folge 3 und Folge 8 war auch mehr Nebenstory hab ich das Gefühl
Alle Kommentare 21 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum