TXL wird zum Club: Arte zeigt DJ-Sets aus Berlin-Tegel

0
1038
© DWP - Fotolia.com
© DWP - Fotolia.com

Der alte Flughafen Berlin-Tegel wird zum Elektro-Club und Arte Concert zeigt 36 DJ-Sets inklusive spektakulärer Drohnen-Außenaufnanhmen aus TXL.

Arte Concert verneigt sich vor dem Flughafen Berlin-Tegel (TXL) als Symbolort des Berliner Club-Tourismus und erweckt das stillgelegte Gelände für ein einmaliges elektronisches Musikerlebnis wieder zum Leben: Die Reihe „TXL Berlin Recordings“ versammelt ab dem 2. Mai 2023 immer dienstags und jeden zweiten Donnerstag ab 19.00 Uhr auf auf der eigenen Website und auf YouTube 36 DJs – internationale Größen wie auch Newcomer – die in insgesamt zwölf Streams das ehemalige Flughafengelände vorübergehend in eine pulsierende Clublandschaft verwandeln.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Berlin ist Nabel der elektronischen Musik, ein Sehnsuchtsort, der Wochenende für Wochenende Tausende Clubtouristen anzieht. Eines der wichtigsten Drehkreuze, um Anhängern der Clubszene in die Stadt zu bringen, war über mehrere Jahrzehnte der Flughafen Berlin-Tegel. Am 8. November 2020 wurde dort der Flugbetrieb eingestellt. Seither befindet sich das Gelände in einem Transformationsprozess: Auf dem 500 Hektar großen Areal nimmt eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas Form an. Arte Concert nutzt diese Übergangsphase und kehrt nach Tegel zurück, um die Cargohalle und den ehemaligen Lufthansa-Hangar für zwölf Streams in eine pulsierende, multisensorische Clublandschaft zu verwandeln. So wird das ehemalige Flughafengelände nie wieder zu sehen sein.

Neben international bekannten DJ-Größen wie Ben KlockPatrick MasonRebekah und Elli Acula umfasst das Line-Up auch aufstrebende Newcomern wie Daria KolosovaMCR-T und Nathalie Seres. Den Auftakt machen am 2. Mai 2023 Rødhåd, Dasha Rush und MARRØN.

Produziert wurden die insgesamt zwölf dreistündigen Streams im März 2023. Für das Stage Design zeichnen Lars Murasch (Licht) und Michael Titze (Visual Artist) verantwortlich. Neben den Aufzeichnungen im Inneren setzen Drohnenaufnahmen zur blauen Stunde die Hexagon-Architektur des Flughafens spektakulär von außen in Szene.

TXL Berlin Recordings: Das Line-Up im Überblick:

  • Di., 2. Mai 2023: Rødhåd, Dasha Rush, MARRØN
  • Di., 9. Mai 2023: Patrick Mason, Estella Boersma, Cera Khin
  • Do., 11. Mai 2023: Danilo Plessow aka MCDE, NAOMI, Monty Luke
  • Di., 16. Mai 2023: Clara Cuvé, MCR-T, Luz1e
  • Di., 23. Mai 2023 : Ben Klock, Fadi Mohem, Nathalie Seres
  • Do., 25. Mai 2023: Rebekah, Daria Kolosova, Marcel Fengler
  • Di., 30. Mai 2023: Shed, Josey Rebelle, Sven von Thülen
  • Di., 6. Juni 2023: Elli Acula, Lovefoxy, The AM
  • Do., 8. Juni 2023: Cinthie, Ash Lauryn, Mike Starr
  • Di., 13. Juni 2023: Dr Rubinstein, Freddy K, Tijana T
  • Di., 20. Juni 2023: Cormac, Gabrielle Kwarteng, CYRK
  • Do., 22. Juni 2023: DJ Stingray, Sarah Farina, Born in Flamez

Bildquelle:

  • Konzert: © DWP - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum