Neues TV-Angebot der Deutschen Glasfaser – Waipu.tv-Stick ersetzt veraltete Set-top-Boxen

11
7625
Logo Deutsche Glasfaser
Bildquelle: Deutsche Glasfaser
Anzeige

Internetfernsehen der Zukunft: Ab sofort können Neukunden von Deutsche Glasfaser das umfassende Leistungsangebot von waipu.tv in jedem Privatkundentarif hinzubuchen. Anfang 2023 werden Bestandskunden automatisch auf das neue Angebot umgestellt.

Anzeige

Kunden von Deutsche Glasfaser können ab sofort das neue Angebot von waipu.tv nutzen: Im Rahmen der geschlossenen Kooperation zwischen Deutsche Glasfaser und Waipu.tv können Neukunden Waipu.tv direkt buchen und über ihre Deutsche Glasfaser-Rechnung bezahlen. Mit diesem Angebot erhalten die Kunden von Deutsche Glasfaser noch mehr Sender und umfangreichere TV-Leistungen auf Basis modernster Streaming-Technologie. Alle Bestandskunden werden zudem ab 2023 schrittweise und automatisch auf das neue IPTV-Angebot umgestellt.

Lesen Sie bei Interesse ebenfalls den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel vom Vortag: „Waipu.tv erhöht HD-Sender-Anteil und Preise“.

„Als Digitalversorger der Regionen leisten wir mit dem flächendeckenden Glasfaserausbau in ländlichen und suburbanen Regionen unseren Beitrag zum digitalen Fortschritt Deutschlands. Das leistungsstarke Glasfaser-Internet und ein herausragendes IPTV-Angebot gehören dabei einfach zusammen. Wir freuen uns daher, gemeinsam mit waipu.tv unseren Kunden das marktführende Internet-TV-Produkt anbieten zu können“, sagt Ruben Queimano, CCO von Deutsche Glasfaser.

Umstellung bei Bestandskunden beginnt 2023

Christoph Bellmer, CEO der Exaring AG,diewaipu.tv betreibt: „Die Kooperation ist ein wichtiges Signal für die Branche. Sie bestätigt den Trend zur modernen und zuverlässigen TV-Versorgung via IP-Technologie. Das ist ein weiterer Schritt in Richtung Unabhängigkeit von den technisch veralteten Übertragungswegen Kabel und Satellit – auch und gerade wegen des Wegfalls des Nebenkostenprivilegs 2024.“

Privatkunden von Deutsche Glasfaser stehen zwei Angebote zur Auswahl: das „Waipu.tv Comfort“-Paket für monatlich 6,99 Euro und das „waipu.tv Perfect Plus“-Paket für monatlich 12,99 Euro. Das Comfort-Paket beinhaltet unter anderem neben linearem Fernsehen mit mehr als 140 Sendern auch einen 50 Stunden Aufnahmespeicher. Kunden, die „waipu.tv Perfect Plus“ buchen, haben Zugriff auf über 200 Sender, brillante HD-Qualität, 300 Stunden Aufnahmespeicher und mehr als 50 Pay-TV-Kanäle.

Deutsche-Glasfaser-Privatkunden können zwischen zwei Waipu.tv-Paketen wählen

Der Service von waipu.tv ist über alle gängigen Endgeräte und Betriebssysteme nutzbar – auch parallel auf bis zu vier Geräten. So kann auch in einer Familie jeder nach seinem Geschmack fernsehen – ganz ohne Verkabelung, einfach über das WLAN. Kunden erhalten mit waipu.tv zudem viele zusätzliche Komfortfunktionen, wie unter anderem dem Neustart von bereits laufenden Sendungen. Der waipu.tv 4k Stick ersetzt dabei veraltete Set-Top-Boxen und spart so deutlich beim Stromverbrauch.

Alle Informationen zu den Leistungen der buchbaren Pakete sind unter www.deutsche-glasfaser.de/fernsehen zu finden.

Quelle: Waipu.tv/Deutsche Glasfaser

Bildquelle:

  • df-deutsche-glasfaser-logo: Deutsche Glasfaser
Anzeige

11 Kommentare im Forum

  1. Deswegen würden aber die wenigsten wechseln, schon gar nicht auf solche proprietäre Technik dann lieber Kabel oder Satellit, da weis man wenigstens was man hat!
  2. Du hast doch gar kein Satellit , die Kabel Glasfaser Fritzen rennen hier z.z wie ein paar aufgescheuchte Hühner rum und klingeln an jeder Haus Türe , Glasfaser ist eh Sch* es gibt keine Hybrid Router wenn es mal ausfällt bist du Off da lobe ich mir meine 6890 die beim komplett Ausfall auf LTe geht das ich im Notfall auch eine Email oder SMS am dem Provider senden kann, die geht automatisch auf LTE wenn Festnetz ausfällt, das merkst du gar nicht . Kabel VF soll angeblich auch Glasfaser sein, das ist hier derartig grotten schlecht das darüber keiner Internet nutzen kann für TV es grade noch so geht .
  3. Was hat man denn da? o_O Wüsste nicht was mir mit Waipu gegenüber von ollem Kabel oder SAT fehlen sollte, außer ein Reciever/Abo pro Gerät, kein Kabel verlegen (Waipu streamt auch mit WLAN ), nutzbar von Unterwegs, und günstigeren Kosten. Puh, bei diesem Kommentar weiß man ja gar nicht wo man anfangen soll Glasfaser ist keine scheiße sondern auf mittelfristige Sicht der Zugangsweg für Daten schlechthin. Bis dahin ist Kupferdraht (DSL) und vor allem Koax (Kabel) ne gute Zwischenlösung. Vodafone hat Minimum Glasfaser bis an die Kopfstationen, und das keiner Koax-Internet nutzen kann ist ja wohl mal völliger Schwachsinn. Keine Ahnung wie dann mein Gigabit hier ankommt, und bei vielen anderen Koax-Internet auch problemlos läuft. Aber freu dich über dein Hybrid LTE Kram, aber immer hoffen das es nicht zu viele in der Nachbarschaft nutzen, sonst ist schnell bei einstelligen Mbit Ende
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum