Kabel: ARD und Tele Columbus AG intensivieren Zusammenarbeit

2
4055
tele columbus; © Tele Columbus
© Tele Columbus
Anzeige

Die ARD und die Tele Columbus AG schließen einen Vertrag über die weitere Zusammenarbeit und schaffen eine rechtssichere Grundlage für die Nutzung digitaler Angebote sowie der Verbreitung der ARD Fernseh- und Hörfunkprogramme im Kabel der Tele Columbus Gruppe.

Anzeige

Die nun geschlossene Vereinbarung regelt die Verbreitung und Nutzung sämtlicher ARD Fernseh- und Radioprogramme sowie deren Konditionen. Sie bildet damit für die ARD und Tele Columbus die Grundlage dafür, dass sämtliche Angebote der ARD in allen Formen und Auflösungen rechtssicher im Kabel der Tele Columbus Gruppe zur Verfügung gestellt werden können.

Die neue Kooperation ist das Ergebnis eines konstruktiven und intensiven Verhandlungsprozesses. Beide Seiten tragen damit den neuen rechtlichen und technischen Anforderungen umfassend Rechnung.

ARD und Tele Columbus sichern Kabel-Einspeisung und bieten mehr Digitales

„Wir freuen uns, dass die intensiven Erörterungen mit dieser Vereinbarung einen positiven Abschluss gefunden haben und die Bedingungen für die Programmverbreitung in unseren Netzen rechtssicher geregelt werden“, kommentiert Stefan Riedel, Chief Consumer Officer der Tele Columbus AG den Ausgang der Verhandlungen. „Besonders hervorzuheben ist, dass wir unseren Kundinnen und Kunden neben den vielfältigen attraktiven Inhalten der ARD zukünftig auch multimediale Zusatzangebote zur zeitsouveränen Nutzung bereitstellen können.“

Prof. Dr. Jens-Ole Schröder, Juristischer Direktor des Mitteldeutschen Rundfunks und für die ARD federführend bei den Gesprächen: „Mit dieser Verständigung haben ARD und Tele Columbus eine verlässliche Basis für eine gute Zusammenarbeit geschaffen, mit der die Angebote der ARD in Zukunft unter optimalen Bedingungen im Netz der Tele Columbus Gruppe genutzt und verbreitet werden. Die Vereinbarung schafft hierfür Klarheit und Sicherheit.“

Quelle: ARD Presse / Tele Columbus

Bildquelle:

  • TeleColumbus_1: © Tele Columbus
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. Ich nehme an, dass der Vertrag eine Option zur Einspeisung möglicher zukünftiger Onlineangebote enthält. Es gibt ja nach wie vor diesen Plan mit der gemeinsamen Mediathek von ARD und ZDF der in irgendeiner Schreibtisch-Schublade auf Wiederentdeckung wartet.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum