90s90s Radio: Porträt des neuen Senders im 2. DAB+ Bundesmux

18
3351
Logo 90s90s
Bildquelle: Regiocast
Anzeige

Regiocast hat den bisher von Sportradio Deutschland auf dem sogenannten 2. DAB+ Bundesmux betriebenen Programmplatz übernommen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Das bisherige Angebot wird von 90s90s Radio abgelöst.

Anzeige

90s90s Radio ist nach eigenen Angaben die digitale Audiomarke für den coolen Sound der 90er. Beim Stichproben-artigen Test-Einschalten des Senders läuft dann auch wenig überraschend die Gruppe E-Rotic mit dem Lied „Max don’t have Sex with your Ex“ aus dem Jahr 1994. Vielmehr kann man gar nicht den Nagel auf den Kopf treffen.

90s90s Radio – der Name ist Programm

Seit dem Start im Jahr 2016 ist 90s90s für alle da, die die Musik der 90er lieben und im hier und heute neu entdecken wollen: Von 90s House über Rock bis hin zu Boygroups.

Der Sender ergänzt das bereits vorhandene nationale DAB+ Portfolio der Regiocast mit Marken wie Radio Bob! Deutschlands Rockradio, 80s80s Radio und Sunshine Live.

Quelle: Digitalradio Büro Deutschland

Bildquelle:

  • df-logo-90s90s: Regiocast
Anzeige

18 Kommentare im Forum

  1. Der 80s80s Stream ist über eine kurze Zeit hörbar. Leider nicht durchgängig von Morgens bis Abends, da sich die Titel nach einer gewissen Zeit wiederholen. Mehrere Tage hintereinander geht gar nicht mehr, weil auch hier die Wiederholrate dermaßen groß ist, dass es keinen Spaß mehr macht. Man schöpft da wohl aus einem sehr kleinen Pool von Songs. Ist das beim Radio eigenlich auch so?
  2. Leider ist das bei vielen Radios so. Keine Ahnung warum. Schließlich muss man ja heute keine CDs mehr einlegen, sondern könnte im Prinzip auf unendlich viele Lieder zugreifen. Besonders oft wiederholt 1Live
  3. Ach ja, ein weiterer nutzloser auf Durchhörbarkeit getrimmter Abnudelkanal mit eingegrenzter Musiksparte und einer Rotation der immergleichen Songs. So viele Möglichkeiten mit DAB+ und soviel unkreative und langweilige Reaktionen darauf. Ich will niemanden zu nahe treten, es gibt sicher ein paar Leute, die ausschließlich die Musik eines bestimmten Jahrzehnts (oder Genres) hören wollen, mich langweilt das nach einer halben Stunde hören zu Tode.
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum