DAB Plus: Neuer Sender auf Privatradio-Bundesmux

8
12610
80s 80s - neu über dab plus und kabelnetz
© Regiocast, 80s80s Radio
Anzeige

Ab Dezember gesellt sich ein weiteres Privatradio-Programm zum Sender-Bouquet auf dem 2. DAB Plus Bundesmux. Dabei wird sich alles um die 80er Jahre drehen.

Das deutschlandweit agierende Radiounternehmen Regiocast belegt ab 1. Dezember einen der letzten freien Programmplätze auf der privaten nationalen DAB Plus Plattform von Antenne Deutschland, dem sogenannten 2. DAB Plus Bundesmux. Die entsprechenden Vereinbarungen zwischen der Plattformbetreiberin Antenne Deutschland, dem mit der Marktplatzierung der Programmplätze beauftragten Unternehmen National German Radio und der Regiocast wurden am Freitag unterzeichnet.

Ab Dezember über DAB Plus empfangbar

Das ab Dezember bundesweit über DAB Plus empfangbare Programm „80s80s Radio“ soll die Musik, Stars und das Lebensgefühl der 1980er-Jahre präsentieren und das Bouquet des 2. DAB Plus Bundesmuxes um eine zusätzliche Klangfarbe erweitern. Seit dem Start der Plattform am 5. Oktober kommen Radionutzer bereits in den Genuss der Programme Absolut Bella, Absolut Hot, Absolut Oldie Classics und Absolut Top sowie Antenne Bayern, Rock Antenne, RTL Radio und Toggo Radio. Weitere Programmangebote sollen im neuen Jahr starten.

„Unser Versprechen ist Vielfalt und Qualität, daher freuen wir uns sehr, mit „80s80s Radio“ der Regiocast eine weitere starke Radiomarke auf unserer bundesweiten DAB Plus Plattform präsentieren zu können. Die Musik der 80er Jahre mit ihren vielen nationalen und internationalen Superstars trifft den Zeitgeist und begeistert generationsübergreifend.“, so Joe Pawlas, Vorsitzender der Geschäftsführung der Antenne Deutschland.

„Reichweiten entscheidend vergrößern“

„Nach der erfolgreichen Entwicklung von Radio Bob! und Sunshine live (über Eurocast) auf dem ersten DAB Plus Bundesmux ist die nationale terrestrische Verbreitung von 80s80s Radio über den 2. DAB Plus Bundesmux ein logischer und vorausschauender Schritt. Denn mit insgesamt drei im gesamten Bundesgebiet präsenten Regiocast Programmangeboten werden wir an der unumkehrbaren Entwicklung hin zu digitalen Angeboten überdurchschnittlich partizipieren und unsere Nutzerreichweiten weiter entscheidend vergrößern“, so Rainer Poelmann, Sprecher der Geschäftsführung Regiocast.

„Angesichts des gemeinsamen, jahrelangen Engagements für die Weiterentwicklung der Radiolandschaft in Deutschland freue ich mich natürlich besonders, dass der DAB Plus Pionier Regiocast mit einem weiteren Programm bundesweit terrestrisch hörbar ist und jetzt auf dem 2. DAB Plus Bundesmux seine Erfolgsgeschichte fortschreibt“, erklärt Erwin Linnenbach, Geschäftsführer der National German Radio.

Antenne Deutschland hat inzwischen ein vielfältige sowie wirtschaftlich schlagkräftige Mischung aus Programmangeboten zusammengestellt. Schon in der ersten Phase des Netzausbaus für die mit 71 Sendern bis Ende dieses Jahres können etwa 67 Millionen Einwohner diese neuen Sender empfangen.

Bildquelle:

  • radioregiocast: DAB Plus, Antenne Deutschland, Regiocast

8 Kommentare im Forum

  1. In Augsburg ist das zusammen mit Mega 80s und Absolut Oldie Classics schon der dritte private Sender mit derselben Musikrichtung auf DAB+. Ich finde es klasse, die Achtziger sind saugut.
  2. @Moderatoren: Bei 80s80s handelt es sich nicht um einen Sender, sondern um ein Programm. Wenn man vom Senderausbau spricht, bedeutet das einew Zunahme bei den Senderstandorten.
  3. [USER=7786]@Kreisel[/USER] , sowas muss man nicht so eng sehen. Der Großteil der Menschen sagt ja auch Radiosender oder Fernsehsender und meint damit jetzt nicht eine Sendeanlage.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum