In SD, HD und UHD: SES Astra behält QVC-Sender im Angebot

17
1852
SES Astra Playout, Satellit, Antenne; © SES
© SES

Der Luxemburger Satelliten-Betreiber SES und das TV-Shopping-Unternehmen QVC haben ihre Partnerschaft verlängert. Erst kürzlich konnte mit dem ZDF ein ähnlicher Vertrag geschlossen werden (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Mit der neuen Vereinbarung sichert sich Video-Commerce-Retailer QVC Satellitenkapazitäten auf dem Astra Satellit 19,2 Grad Ost in SD- und HD-Qualität für die kommenden Jahre. Damit können Zuschauerinnen und Zuschauer auch künftig bequem vom Sofa aus die unterhaltsamen Shopping-Formate der Sender QVC SD, QVC2 SD und QVC2 HD mitverfolgen.

Satelliten-Kapazitäten für TV-Shopping in SD und HD verlängert

Teleshopping; © Screenshot digitalfernsehen.de
© Screenshot digitalfernsehen.de

„Liveshopping mit QVC bietet vielen Zuschauerinnen und Zuschauern ein einzigartiges Erlebnis mit einer Kombination aus Shopping, Beratung und interessanten Geschichten. Als reichweitenstärkster TV-Verbreitungsweg bringt der Satellit das Angebot in Millionen Wohnzimmer und ermöglicht damit, die Erfolgsgeschichte von Liveshopping fortzuschreiben“, sagt Christoph Mühleib, der als Geschäftsführer SES Germany die Geschäfte von SES und Astra für die DACH-Region verantwortet.

QVC und QVC2 auch in UHD empfangbar

„Wir freuen uns über die anhaltende und nun verlängerte vertrauensvolle Partnerschaft mit SES Astra. Es ist QVC wichtig, unseren Zuschauerinnen und Zuschauern unsere Programme weiterhin in allen Qualitätsstufen zur Verfügung zu stellen, damit sie frei zwischen SD, HD und – bei QVC und QVC2 auch UHD – wählen können“, kommentiert Judith Haker, Director Platform Development & Distribution QVC International.

Quelle: SES Astra

Bildquelle:

  • Teleshopping-qvc: © Screenshot digitalfernsehen.de
  • SES-Astra-Playout-Satellit-Antenne: © SES

17 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum