SES sichert neue Inhalte für UHD-Demokanal

0
15
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Mehr Anschauungsmaterial für den neuen Bildstandard Ultra HD sicherte sich SES Astra. Nach Ballett, Kochen und Erotik sollen nun Extremsportarten auf dem Testkanal Astra Ultra HD Demo von der neuen Bildqualität überzeugen.

Auch wenn der Hype um Ultra HD zumindest in der Industrie anhält, gibt es für das Publikum  noch wenig Gelegenheit, sich von den Möglichkeiten des neuen Bildstandards zu überzeugen. So bietet SES auf seinem Demokanal UHD 1, der gemeinsam mit HD Plus betrieben wird, immer wieder Inhalte, die die Qualität herausstellen sollen. Nachdem sich bereits Kochsendungeneine Ballett-Aufführung und auch Erotiksendungen in neuem Glanz präsentieren durften, kann SES dank einer Kooperation mit Xtreme Video nun auch auf seinem zweiten Demokanal Astra Ultra HD Demo die Welt der Extremsportarten in ultrahochauflösender Bildqualität präsentieren.

Xtreme Video konzetriert sich dabei nicht nur auf die Sportarten an sich, sondern zeigt auch die Kultur, die Orte und spannenden Hintergründe der Aktivitäten, zu denen unter anderem Mountainbiking und Freeskiing gehören. Zu sehen sein sollen die Inhalte ab Juni und können auf dem Kanal, der seit 2013 auf der Orbitalposition 19,2 Grad Ost über die Frequenz 10995 MHz horizontal (DVB-S2, Symbolrate SR 22.000, FEC 5/6) sendet, erlebt werden. Der Kanal sendet dabei rund um die Uhr unverschlüsselt.
 
Norbert Hölzle, Senior Vice President Commercial Europe bei SES will durch die neue Partnerschaft „das Ultra HD-Erlebnis einem größtmöglichen Publikum zugänglich machen.“ Und auch Gregg Bywalksi, General Manager von Xtreme Video, ist „fest davon überzeugt, dass Extrem- und Outdoor-Programme und Fernsehen in Ultra HD-Qualität einfach untrennbar zusammengehören – und dem Zuschauer ein beispielloses Fernseherlebnis bieten.“
 
Einen Überblick über die Sat-Frequenzen der für Deutschland wichtigsten Satelliten erhalten Sie in der täglich aktualisierten DF-Frequenzliste, die parallel auch als App für iOS und Android verfügbar ist.[buhl]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum