Sky jetzt mit noch mehr UHD HDR und Dolby Atmos-Programm

24
17356
Sky HDR
Anzeige

Nach dem erfolgreichen Start mit den Topspielen der Fußball-Bundesliga und ausgewählten Spielen der Champions League im Herbst 2020 baut Sky das Programmangebot in UHD und HDR weiter aus.

Viele Millionen Fernseher und HeimkinoProjektoren in Deutschland sind mittlerweile UHD-HDR-fähig – und Sky Q liefert das passende Programm dazu.

„Das Boot“ und „Gangs of London“ in UHD HDR

Ab sofort kommen auch Serienfansauf Ihre Kosten und genießenmit Sky Q viele beliebte und preisgekrönte Sky Originals nicht nur in UHD, sondern zusätzlich in HDR. Gleich zum Start im Februar und März stehen die deutschen Erfolgsserien „Der Pass“, „Das Boot“ (Staffel 1+2), „Hausen“ und „8 Tage“ in HDR auf Abruf zur Verfügung.

Hinzu kommen die internationalen Sky Originals “A Discovery of Witches” (S1+2), “Gangs of London”, Patrick Melrose”, “Britannia”(S1+2), “Catherine the Great”, “Riviera”(S1+2), “Temple”, “Save Me”(S1+2), sowie “Tin Star” (S2+3), die ebenfalls in UHD und HDR abrufbar sind.

Noch mehr Programm in UHD HDR

Kontinuierlich kommen weitere Sky Originals in UHD HDR hinzu. Geplant ist außerdem, in Zukunftweitere Serien, sowie Spielfilme und Dokumentationen in UHD HDR anzubieten. Und auch im Livesport wird weiter aufgestockt:
So ist etwa geplant, künftig neben Fußball auch Formel-1-Rennen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete) und weitere große Sportevents in HDR zu übertragen.

Mehr deutsche Sky Originals in Dolby Atmos

Gute Nachrichten gibt es auch für Klangfans: Nach dem viel beachteten Start mit „Das Boot“ (Staffel 1 + 2) im vergangenen Jahr sind nun auch die weiteren deutschen Originals „Der Pass“, „8 Tage“, und „Hausen“ mit Sky Q erstmals im 3D-Audioformat Dolby Atmos verfügbar. Als weiteres brandaktuelles Highlight erleben Kunden mit dem Sky Cinema Paket den Blockbuster „Wonder Woman 1984“ noch vor dem Kinostart mit Sky Q in UHD und Dolby Atmos (Englisch und Deutsch).

Max Ehrhardt, Director Product Management Residential bei Sky Deutschland: „Sky Q ist die perfekte Destination für alle Fans purer Emotionen und der besten Bildqualität. Kunden mit UHD-Option erleben künftig auf nur einer Plattform einzigartige Sky Originals und exklusive Livesportevents von Sky ohne Aufpreis auch in HDR, dazu gibt’s die Programmhighlights von Netflix, Prime Video, oder YouTube, ebenfalls in UHD und HDR. Und für Soundenthusiasten wächst das Angebot an Titeln mit einzigartigem Dolby Atmos-Ton.“

Um die exklusiven Sky Programme in UHD und HDR zu sehen, benötigen Kunden zunächst einen UHD (4K)- und HDR-tauglichen Fernseher. Außerdem einen Sky-Q-Receiver, sowie das jeweils passende Programmpaket (Bundesliga, Sport, Cinema,
Entertainment), plus die zubuchbare UHD-Option. Für Dolby Atmos müssen Atmos-fähige Devices wie Soundbars, Lautsprechersets, Smart-TVs oder AV-Receiver mit dem Sky-Q-Receiver verbunden sein.

Bildquelle:

  • df-sky-hdr: Sky Deutschland

24 Kommentare im Forum

  1. Trotzdem werde ich mir keinen Q-Receiver hinstellen, ein zusätzliches Gerät ist einfach technisch und ökologisch völlig unnötig. Das TV-Gerät kann alles was der Receiver auch kann. Und sogar noch mehr, z. B. kann es mehrere Satelliten empfangen. Das hat Sky mit dem komischen Gerät bis heute nicht geschafft. Unfassbar. Und das wird noch als Innovation verkauft, einfach lächerlich.
  2. Das dem Gerät DiSEqC fehlt hatte man ja schon zu Anfang gelesen als die "Innovation" raus kam. Ist irgendwie so, als wenn beim Auto der Scheibenwischer fehlt.
  3. Habe SKY gekündigt, so lange es keine Vernünftige Lösung/ App ohne den Sky-Receiver gibt macht das Ganzen keinen Sinn. Nicht mal für den Telekom-Receiver gibt es eine UHD-Lösung. Die App kann man in die Tonne kloppen.
Alle Kommentare 24 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum