Supportende für Sky+ Receiver – das sagt Sky

26
95598
Sky+ Pro Receiver
Sky+ Pro Receiver © Sky Deutschland
Anzeige

Anfang letzter Woche hat Sky den Support für Sky+ Receiver eingestellt. Dies hat einige Einschränkungen für die Nutzer zufolge. Ein Austauschprogramm ist bereits angelaufen.

Anzeige

Auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN heißt es aus Unterföhring, dass beim Wechsel zu Sky Q lediglich Versandkosten anfallen. Ansonsten sei der Ausstausch kostenlos. Zum Vergleich der beiden Receiver-Modelle bietet Sky auch eine kompakte Übersicht in Tabellenform online an.

Das Statement zum Support-Ende der Sky+ Receiver hier nochmal im originalen Wortlaut:

„Seit dem 25. Januar können Kunden mit Sky+ Receiver keine Pull-VOD* und Sky Store Inhalte mehr abrufen. Der Hintergrund ist, dass Sky+ Receiver künftig technisch nicht mehr unterstützt werden. Sky empfiehlt den Kunden empfiehlt, für das beste TV-Erlebnis die All-in-One Plattform Sky Q mit allen Funktionalitäten wie Apps und Mediatheken zu nutzen. Mit Sky Q ist die Nutzung von Pull-VOD und Sky Store auch weiterhin möglich.

Dafür haben Sky + Kunden die kostenfreie Möglichkeit, auf Sky Q zu wechseln und die Receiver auszutauschen. Dabei fällt nur eine einmalige Logistikpauschale an.

Wer das Pay-TV-Angebot also im vollen Umfang genießen möchte, ist eher über kurz als lang darauf angewiesen, dem (kostenfreien) Umtausch zuzustimmen.

Lesen Sie bei Interesse ebenfalls den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel vom Freitag: „Sky: Neues Preismodell erreicht (erste) Bestandskunden“.

*Pull-VOD-Inhalte werden auf Wunsch des Empfängers von einem Video-Server abgerufen. Im Unterschied dazu werden Push VOD automatisch auf den Receiver geladen.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-sky-plus-pro-reciever: Sky Deutschland
Anzeige

26 Kommentare im Forum

  1. "Supportende" ist ja Blödsinn, denn das würde bedeuten, dass die Kiste nicht mehr gepflegt würde, was falsch ist.
  2. Naja, Softwareupdates wirds nicht mehr geben... Im Grunde, wenn fast alle Abrufinhalte fehlen, ist das Ding eigentlich unbrauchbar. Jedenfalls aus meiner Sicht.
Alle Kommentare 26 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum