Disney+ knackt neuen Höchstwert an Abonnenten

45
978
© Disney
Anzeige

Das Wachstum von Streaming-Anbieter Disney+ scheint kaum zu bremsen. Gestern verkündete der Konzern einen neuen Höchstwert an Abonnenten.

Mittlerweile hat Disney+ die Schwelle an 100 Millionen zahlender Abonnenten auf der ganzen Welt überschritten. Die Streaming-Plattform hat damit dieses Ziel in nur 16 Monaten seit ihrem Launch im November 2019 erreicht. Das verkündete gestern Bob Chapek, Chief Executive Officer der Walt Disney Company, im Rahmen eines jährlichen Shareholder-Treffens.

Was dieses Wachstum für die Inhalte bedeuten könnte, dafür fand Chapek klare Worte. „Der enorme Erfolg von Disney+, der mittlerweile mehr als 100 Millionen Abonnenten umfasst, hat uns dazu inspiriert, noch ehrgeiziger zu sein und unsere Investitionen in die Entwicklung hochwertiger Inhalte erheblich zu steigern“, so Chapek.

„Tatsächlich haben wir uns ein Ziel von mehr als 100 neuen Titeln pro Jahr gesetzt, darunter Disney Animation, Disney Live Action, Marvel, Star Wars und National Geographic. Unser Direct-to-Consumer-Geschäft hat für das Unternehmen oberste Priorität, und unsere robuste Pipeline an Inhalten wird sein Wachstum weiter vorantreiben.“ Zu den neuesten Ankündigungen der jüngeren Vergangenheit gehörte etwa die Mitteilung, dass Disney+ für seinen Themenbereich Star mehrere europäische Originals in Auftrag gegeben hat (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Seit seinem US-Launch im November 2019 wurde Disney+ für Kanada, Australien, Neuseeland, Europa, Lateinamerika und jüngst Singapur zur Verfügung gestellt.

Bildquelle:

  • Disneyplus: © Disney

45 Kommentare im Forum

  1. Kann da natürlich nur von mir ausgehen - aber könnte das daran liegen, dass einige wegen der Einführung von "Star" noch schnell vor der damit einhergehenden Preiserhöhung gebucht haben? :whistle:
Alle Kommentare 45 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum