Eurosport Player eingestellt, aber eine Kundengruppe kann weiterschauen

30
3660
Eurosport Logo
Anzeige

Alles aus für den Eurosport Player: Sowohl die App als auch die Web-Präsenz des Video-Portals sind am vergangenen Wochenende zugunsten von Discovery+ eingestellt worden.

Anzeige

Zu dem neu(er)en Streamingdienst sollen die betroffenen Kunden wechseln, wenn es nach Eurosport bzw. Warner Bros. Discovery geht. Ein nahtloser Übergang wird aber vonseiten des Anbieters nicht automatisch gewährleistet. Die Nutzerkonten der Eurosport-Player-Abonnenten wurden zum 14. Januar nicht Discovery+ migriert. Vielmehr muss ein neuens Abo abgeschlossen werden, um beim „Schwesterangebot“ mehr als die gewohnten Inhalte konsumieren zu können.

App-Verträge laufen aus, Website-Verträge nicht

Der Anbieter selbst erläutert, dass die App-Abonnements „zum nächsten Verlängerungsdatum nach dem 14. Dezember 2022“ ablaufen. Dies gilt nach Senderangaben für alle möglichen Bezugsvarianten. Ein Ausnahme besteht jedoch: Sollte man den Eurosport Player eurosportplayer.com abonniert haben, räumt Warner Bros. Discovery auf Eurosport.de die Möglichkeit ein, „die gleichen Premium-Sportinhalte“ wie zuvor sehen zu können.

So gucken betroffene Kunden weiter Inhalte aus dem Eurosport Player

Der Eurosport Player schlug zuletzt mit rund 7 Euro pro Monat zu Buche. Discovery+ ist hingegen bereits ab 4 Euro (mit Werbung) zu haben. Aber selbst das werbefreie Angebot (Livestreams ausgenommen) liegt mit einem Preis von 6 Euro monatlich noch unter den Eurosport-Player-Konditionen, die Zugang zu weniger Inhalten bieten. Unter diesen Gesichtspunkten macht ein Wechsel natürlich Sinn. Selbst wenn man jedoch nicht auf den Euro schaut, hat man wie oben beschrieben – nur noch unter einer einzigen Bedingung die Möglichkeit, sein altes Abo weiter zum gewohnten Preis zu nutzen.

Bildquelle:

  • df-eurosport-logo: Discovery Deutschland
Anzeige

30 Kommentare im Forum

  1. Enthält denn Discovery+ das Eurosport 360-Angebot, welches im Eurosport Player verfügbar war? Für Eurosport 1 + 2 brauche ich neben waipu ja kein weiteres Abo. Das war natürlich der Grund, weshalb ich zwischenzeitlich den knackigen Preis für den ES Player hingenommen habe.
  2. Aufm Apple TV gibt es keinen Eurosportplayer mehr und bei Discovery+ kann man kein Sport im Relive schauen. Läuft…
  3. Ich komme mit Discovery+ sehr gut hin, aber nur weil dort Speedway GP gezeigt wird. Gut wurde auch beim ESP gezeigt. Der Preis stimmt auch (noch). Die App wird bei Amazon abgebucht, wozu braucht man also noch den ESP.
Alle Kommentare 30 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum