„Kinder und Familie“ – ARD bündelt Angebot in der Mediathek

0
834
Anzeige

In der ARD-Mediathek werden unter dem Titel „Kinder und Familie“ alle entsprechenden Inhalte in einer eigenen Themenwelt gebündelt. Zum Monatswechsel geht der neue Bereich online.

Morgen startet die neue Themenwelt „Kinder und Familie“ in der ARD-Mediathek. Die Sendergruppe bündelt dort Märchen, „Die Sendung mit der Maus“, „Klein gegen Groß“ und andere Inhalte, die sich speziell an Kinder und Familien richten. Unter den Inhalten finden sich auch Familienfilme und -serien wie „Das doppelte Lottchen“ und „Nils Holgersson“ oder Wissen- und Informationssendungen wie „neuneinhalb“ und „Wissen macht ah!“. Dokumentationsreihen wie „Schau in meine Welt“ und ARD-Familienshows wird es dort ebenso geben.

Zu Ostern, in den Sommerferien, in der Weihnachtszeit oder zu anderen Zeitpunkten wird es besondere Angebotsschwerpunkte geben. Ein dauerhafter Schwerpunkt wird dabei der Bereich „Zu Hause lernen / Homeschooling“ sein, der ein umfangsreiches Angebot an Lern- und Wissensinhalten für Grund-, Mittel- und Oberstufe bieten soll.

Spezielle Jugendschutzmaßnahmen in der ARD Mediathek

Als wichtiges Thema nehme man auf Seiten von ARD auch den Jugendschutz wahr. Bei Versuchen, in andere Bereiche der Mediathek zu wechseln, werde mit Hinweistafel darauf aufmerksam gemacht, dass der geschützte Medien-Raum für Kinder verlassen werde. Inhalte mit einer Alterseinstufung ab 16 können frühestens um 22 Uhr angesehen werden. Für alle Älteren gibt es nach Anmeldung in der Mediathek eine Altersverifikation. Für diese benötigt man Personalausweis oder Reisepass.

Unter www.ardmediathek.de/kinderfamilie/ kann die Themenwelt „Kinder und Familie“ nach Launch in der Mediathek abgerufen werden. Außerdem ist sie im HbbTV-Angebot von Das Erste und in den Apps der ARD-Mediathek für Smartphone und Tablet verfügbar.

Bildquelle:

  • df-ard-mediathek: ARD

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum