Viele Prime Channels aktuell für 99 Cent – darunter auch ARD Plus

4
6840
Bild: © Amazon
Bild: © Amazon
Anzeige

Amazon verhökert gerade erneut diverse Prime Channels für unter einen Euro im Monat. Darunter auch ARD Plus, Starzplay und mehrere andere.

Aktuell sind bei Amazon sieben Prime Channels im Sonderangebot. Ein Vierteljahr lang zahlt man für ARD Plus, Sat.1 Emotions, Starzplay, Hayu, Filmtastic, Arthouse CNMA und Home of Horror je monatlich nur 99 Ct. Nach dem Angebotszeitraum fällt wieder der ursprüngliche Preis von 4,99 Euro alle 30 Tage an.

ARD Plus

Der noch relativ neue Prime Video Channel umfasst dabei zahlreiche ARD-Inhalte von Spielfilme, Serien über Dokus und Unterhaltungsshows. Zum Teil können in dem Kanal auch Inhalte abgerufen werden, die aus Lizenzgründen nicht mehr in der ARD-Mediathek zur Verfügung stehen.

Sat.1 Emotions

Sat.1 Emotions haben wir bereits in einer Sendervorstellung präsentiert. Wie nicht anders zu erwarten, dominiert hier die Kategorie Weichspüler rund um Soaps und Telenovelas, aber auch alte Sat.1-Klassiker wie „Kommissar Rex“ werden gezeigt.

Starzplay

Mit Giganten wie Netflix, Prime oder Disney+ kann Starzplay derzeit noch nicht mithalten. Dafür ist die Auswahl an Filmen und Serien jedoch durchaus interessant. Ein Blick in das Angebot lohnt sich auf jeden Fall – gerade für den Preis.

© Leonine

Filmtastic, Home of Horror und Arthouse CNMA

Die drei Streamingangebote aus dem Hause Leonine decken verschiedene Genres ab. Arthouse CNMA bietet Platz für Leinwandwerke jenseits des Mainstreams. Bei Home of Horror ist der Name Programm und Filmtastic bietet einen großen Katalog an Blockbustern.

Hayu

Hayu bietet neben bekannten Reality-TV-Formaten wie „Keeping Up With The Kardashians“, „The Real Housewives“ oder „Below Deck“ eine große Auswahl von non-skripted Subgenres, darunter Home und Design, Dating, Kochen, Crime und Mode. Alle Folgen stehen in Originalsprache jederzeit zum Streaming und zum Download bereit.

© Hayu

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • hoh-filmtastic-arthouse: Leonine
  • hayu: Hayu
  • Amazon-Pime-Video-Logo: © Amazon

4 Kommentare im Forum

  1. „verhökert“ Kommt die ganze Redaktion wirklich aus der Leipziger Bahnhofstraße bei der inzwischen geläufigen Wortwahl?
  2. wenn man bedenkt das Starzplay dank der Corona-Geschichte kaum Neues bietet, dass bei ARD plus der alte Kram drin ist der immer dabei ist und bei keinem Channel egal ob nun Bloody Movies, Syfy Horror oder Andere im Monat vielleicht 3 bis 5 Filmtitel ändern oder auswechseln und darüber hinaus diese Titel noch monatlich von Channel zu Channel wandern oder sogar ins kostenlose Prime Angebot wandern und dann wieder zurück auf die Channels, sind diese Amazon Channels zum Teil nicht mal die 99 cent wert. Interessant sind nur exklusive Titel und auch nur dann, wenn sie nicht schon von Channel zu Channel gewandert sind. Ein kleines Beispiel :der Titel des Splatters Terrifier war erst auf Syfy Horror, dann ist er danach zu den in Prime enthaltenen Titel gewandert und kürzlich wieder zu Bloody Movies.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum