Wartungsarbeiten bei Sky: Ausfälle ab heute vorprogrammiert

17
64978
© Sky
Anzeige

Der PayTV-Anbieter führt ab heute Nacht strukturelle Pflegemaßnahmen an seinen Systemen durch und kündigt an, dass Abonnenten sich auf Einschränkungen einstellen müssen.

Systemupdates und Wartungsarbeiten sind für möglichst optimale Empfangswege unerlässlich – und bei Anwendern trotzdem wenig beliebt. Das mag durchaus an den Abweichungen und Nutzungseinschränkungen liegen, die während der Vorgänge möglich sind.

Ab heute Nacht werden nun die Kunden des PayTV-Anbieters Sky mit entsprechenden Einschränkungen rechnen müssen. Darüber informiert der Sky-Kundenservice die Nutzer im seinem Community-Bereich.

Sky Q (Receiver und App)

  • Die Sky PIN, bzw. Jugendschutz-PIN kann nicht über den Receiver verändert werden.
  • Eine Registrierung für Netflix über Sky Q ist nicht möglich.
  • Kein Zugriff auf Extra.

Besonderheiten für Neukunden:

  • Nutzung der Sky Go App nicht möglich.
  • Ein neuer Sky Q kann nicht installiert und genutzt werden.
  • Es kann kein neuer Zugang/neue PIN für 18+ angefordert werden.

Für Sky Ticket-Kunden werden folgende Funktionen nicht zur Verfügung stehen:

  • Persönliche Daten ändern
  • Zahlungsmethode verwalten
  • Geräteliste verwalten
  • Jungendschutz-PIN verwalten
  • Altersverifikation via E-Mail Link
  • Buchung von Sky Supersport Tagestickets

Bei Sky Extra sind ebenfalls Einschränkungen zu erwarten:

  • Login in den Extra Bereich nicht möglich
  • Keine Neuregistrierung

Auch die „Mein Sky“- App wird nicht nutzbar sein.

Einschränkungen bei „Mein Sky“ im Web 

  • Persönliche Daten ändern
  • Zahlungsmethode verwalten
  • Geräteliste verwalten
  • Jungendschutz-PIN verwalten

Sky Store, Sky Select und Blue Movie stehen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung.

Die Wartungsarbeiten beginnen am heutigen 7. Januar um 22.00 Uhr und sollen bis zum Nachmittag des 9. Januar andauern.

Bildquelle:

  • Sky_Logo: © Sky

17 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum