Zattoo bringt TV-Streaming um 25 Sekunden näher ans Live-Signal

25
6905
Zattoo
Anzeige

Pünktlich zur EM reduziert Zattoo die zeitliche Verzögerung beim TV-Streaming auf vielen Plattformen deutlich.

Ab sofort beträgt die Zeitverzögerung nur noch rund 10 Sekunden. Die reduzierte Latenz gilt für das gesamte Senderangebot in SD, HD und Full-HD und für alle Nutzer des TV-Streaming-Anbieters. Möglich ist dies ab sofort auf dem Amazon Fire TV, auf Android TV sowie Google TV und wird bis zur EM auf weiteren Plattformen ausgerollt.

Dazu gehören Smartphones und Tablets mit Android Betriebssystem sowie Laptops und PCs mit der progressiven WebApp von Zattoo. Voraussetzungen sind eine stabile Netzwerkverbindung sowie die Installation des neuesten Updates. Auf Geräten mit iOS Betriebssystem sowie tvOS ist es Zattoo derweil gelungen, die zeitliche Verzögerung beim Streamen auf immerhin 15 Sekunden zu reduzieren.

Zattoo
Zattoo drückt auf die Tube: Latenzzeiten beim TV-Streaming konnten signifikant verringert werden.©Zattoo

„Die signifikante und gesamthafte Reduzierung der Latenz ist für uns ein grosser Meilenstein und steckt die Messlatte für den europäischen Streaming-Markt hoch”, so Stefan Lietsch, Chief Technology Officer bei Zattoo.

Die beste Lösung zum Live-Fußballschauen bieten noch immer Kabel und Satellit mit Latenzzeiten von unter 10 Sekunden. Wobei die letztere Variante meist sogar noch eine Sekunde schneller ist als die erstere (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Zattoo kommt nach eigenen Angaben aber mittlerweile sehr nah an diese Werte heran.

Bildquelle:

  • df-zattoo-latenz: ©Zattoo
  • df-zattoo-logo: Zattoo

25 Kommentare im Forum

  1. Das werden wir ja dann wieder live erleben. Meist sind es dann doch mindestens 30 Sekunden, oder mehr.
  2. In Zukunft ist da sicherlich noch deutlich mehr zu holen. Durch den vermehrten Glasfaser-Ausbau sollten Latenzen von weniger als 1 Sekunde sicherlich früher oder später durchaus im Bereich des Möglichen sein. Um solche Zahlen zu erreichen, müssen aber vermutlich auch Optimierungen vonseiten der Sender gemacht werden. Aber auf jeden Fall schon einmal ein gutes Zeichen, das früher oder später auch dem Image des Live-Streamings zugute kommt.
  3. Dann hoffen wir mal, dass das auch für die White-Label Angebot von Zattoo gilt. Mich, als 1&1 Kunde, würde das sehr freuen.
Alle Kommentare 25 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum