Dieter Bohlen verlässt „DSDS“ und „Supertalent“

95
3730
Dieter Bohlen
@ TVNOW / Stefan Gregorowius
Anzeige

Der „Poptitan“ Dieter Bohlen wird „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ als Juror verlassen. Das gab RTL heute überraschend bekannt.

Laut Sender wird die kommende Staffel von „DSDS“ im Jahr 2022 erstmals nach fast 20 Jahren mit einer komplett neuen Jury besetzt. Dieter Bohlen soll sein Kommando am Jurypult nach der aktuellen Staffel weitergeben. Genaue Namen nennt RTL im Netz derweil noch nicht. Fest steht aber laut Ankündigung: Das „DSDS“-Finale am 3. APril 2021 wird die letzte Show des Pop-Titanen als Chefjuror.

Bereits die neue Staffel von „Das Supertalent“ im Herbst soll laut RTL mit neuen Juroren aufwarten. RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm kommentiert online: „Wir bedanken uns ausdrücklich bei der aktuellen Jury und insbesondere bei Dieter Bohlen als langjährigem Chefjuror. Mit klaren Urteilen und feinem Gespür für musikalischen Mainstream im allerbesten Sinne ist er maßgeblich am langjährigen Erfolg beider Shows beteiligt. Nach fast zwei Jahrzehnten gemeinsamer Erfolge ist jetzt der richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung.“

Auch Henning Tewes, neuer Geschäftsführer von RTL Television und Co-Geschäftsleiter von TVNow, spricht seinen Dank aus und betont, man werde mit einer komplett neuen Jury frische Impulse setzen. Zu möglichen Beweggründen seitens Dieter Bohlen äußert sich RTL auf seiner Website allerdings nicht. Ein Statement von ihm steht noch aus. Diversen Medienberichten kann man inzwischen entnehmen, dass die Zusammenarbeit mit Bohlen wohl auf Initiative des Senders hin beendet wurde.

Bildquelle:

  • Dieter-Bohlen: @ TVNOW / Stefan Gregorowius

95 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 95 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum