„Otto total“: Großes RTL-Wochenende von und mit Otto Waalkes geht los

24
11094
Otto Waalkes
Bild: RTL / Ruprecht Stempell
Anzeige

RTL zeigt heute neben dem brandaktuellen „Otto Total!“ auch mehrere Ausgaben der legendären ARD-Shows mit Otto Waalkes aus den Siebzigern sowie weitere Bonus-Häppchen. Eins ist klar: Es ist wird eine lange Otto-Nacht.

Anzeige

Otto Waalkes ist wohl der bekannteste Ostfriese in ganz Ostfriesland und ganz nebenbei wohl auch einer der erfolgreichsten Vertreter der deutschsprachigen Komik. In einer abendfüllenden, in liebevoller Kleinarbeit entstandenen Clip-Show präsentiert RTL demnächst alle Highlights aus Ottos Karriere.

In seiner unnachahmlichen Art führt der kultige Ostfriese durch seine besten Momente aus den letzten 50 Jahren Bühnen- Kino und TV-Präsenz. Eine Show für alle treuen Fans und alle, die es danach sein werden. Die Show „Otto total!“ läuft am heutigen Samstag, den 21. Mai, zur besten Sendezeit, um 20.15 Uhr, bei RTL.

„Otto total!“ läuft in der Samstagabend Prime Time

Danach geht es dann 23.10 Uhr mit der Sendung „So ein Otto“ von 1981 weiter. Im Anschluss zeigt RTL dann noch die drei „Otto-Shows“ von 1977 bis 1979 – familiären Erzählungen nach damals wahre Straßenfeger der ARD. Die Witze daraus hielten sich noch für Jahre auf den Schulhöfen der Nation – dies wiederum kann vom Autor (und Millionen anderen Kindern der Achtziger) persönlich bezeugt werden.

Um 3.10 Uhr gibt es dann noch einen Auftritt der „Holdrio again“-Tour von 2016 zu sehen, ehe noch ein richtiges Schmankerl den Deckel auf die lange Otto-Nacht macht. Manch einer wird es vielleicht schon vergessen haben, aber Waalkes lieh einst dem Schimpansen Ronny in dessen Popshow seine Stimme. Um kurz vor fünf kommt zum Beweis nochmal eine Folge „Ronny’s Pop Show“. Doch damit noch nicht genug, auch der halbe Sonntag ist dem Blödelbarden aus Emden gewidmet. Bis 17.30 Uhr gibt es am 22. Mai noch mehrere (neuere) Programme von Otto bei RTL zu sehen, darunter „Ottos Eleven“ und die beiden „7 Zwerge“-Teile.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Jüngst mit Juptier Award ausgezeichnet

Waalkes (73) wurde außerdem jüngst als bester Darsteller im Kinofilm „Catweazle“ geehrt. Daniel Brühl (43) erhielt den Sonderpreis der Jury für sein Regiedebüt „Nebenan“. Der in Berlin gedrehte Film sei eine hintergründige Satire über Gentrifizierung und Lebenslügen, Missgunst und Neid, hieß es. Dem dänischen Schauspieler Mads Mikkelsen (56) wurde die Trophäe als bester internationaler Darsteller für seine Rolle im Kinofilm „Der Rausch“ zuerkannt.

Mit Material der dpa

Bildquelle:

  • df-otto1: RTL
Anzeige

24 Kommentare im Forum

  1. Ich fürchte, die Sprachpolizei wird ihn sich auch noch vorknöpfen bzw hat das ja bei seinem ersten Film schon getan.
  2. Fand ihn "früher" sehr gut. Ich weiß aber nicht, ob ich mir heute eine abendfüllende Show ansehen würde. Das Otto-Buch habe ich mir im Otto-Huus als Teenager geholt. In Emden. War nett.
Alle Kommentare 24 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum