TV-Premiere: „American Horror Story“ Staffel 11 startet heute

0
1279
Logo ProSieben Fun
© Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: ProSieben Fun
Anzeige

Im Oktober 2022 lief die elfte Staffel von „American Horror Story“ in den USA an. Am heutigen Freitag folgt die deutsche TV-Premiere auf ProSieben Fun.

Anzeige

Die US-Serie „American Horror Story“ existiert nun schon seit dem Jahr 2011, also seit über zehn Jahren. Was sie von anderen, aktuell vergleichbaren Serienproduktionen unterscheidet, ist, dass es hier keine übergreifende Rahmenhandlung gibt, sondern jede Staffel eine eigene, abgeschlossene Geschichte erzählt. Die Darstellerinnen und Darsteller bilden dabei am ehesten eine Konstante. Oft treten sie von Staffel zu Staffel in verschiedenen Rollen auf. Durch das Anthologie-Konzept haben die Macher viele Freiheiten, können ihre Storys in verschiedenen Zeiten, an unterschiedlichsten Orten mit immer wieder neuen Ideen inszenieren.

„American Horror Story“ Staffel 11 startet heute 20.15 Uhr auf ProSieben Fun

So hat es „American Horror Story“ bereits auf elf Staffeln gebracht. Die aktuelle elfte Staffel startete in den USA bereits am 19. Oktober 2022. Über den US-Streamingdienst Hulu, der hierzulande wohl am ehesten per VPN zu erreichen ist, sind bereits all die neuen Episoden verfügbar.

Disney+ hat ebenfalls seit dem Sommer 2022 „American Horror Story“ im Sortiment, allerdings derzeit nur bis zur zehnten Staffel. Der Pay-TV-Sender ProSieben Fun zeigt die elfte Staffel dagegen erstmals im deutschen Fernsehen. Heute, den 30. Dezember, um 20.15 Uhr wird dort die erste Folge ausgestrahlt. Alle weiteren Episoden von „American Horror Story“ Staffel 11 laufen ab dann immer freitags um 20.15 Uhr auf ProSieben Fun.

Die elfte Staffel ist im New York der 1980er angesiedelt

Staffel 11 von „American Horror Story“ wurde offiziell mit „NYC“ betitelt. Dementsprechend geht es um mysteriöse Geschichten in New York City. Das Setting ist in den 1980er Jahren angesetzt und konzentriert sich auf die LGBTQ+-Szene. So spielt die erste Episode zum Beispiel 1981 und dreht sich um brutale Morde an homosexuellen Männern. Das Liebespaar Patrick (Russel Tovey) und Gino (Joe Mantello) werden in die Fälle verwickelt in ihrer Funktion als Polizist und Journalist. Natürlich könnte hier ein Serienmörder hinter Allem stecken.

In Staffel 11 sind auch wieder bekannte Gesichter aus den Vorgängerstaffeln mit dabei wie Isaac Powell (zehnte Staffel), Billie Catherine Lourd (siebte bis zehnte Staffel), Patti Ann LuPone (dritte Staffel) und Zachary Quinto (erste und zweite Staffel), der für die elfte Staffel die Hauptrolle übernimmt.

Bildquelle:

  • einstieg_seriensender_prosiebenfun: © Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: ProSieben Fun
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum