Arte startet heute Berlinale-Filmreihe

0
445
berlinale
Anzeige

Bis die Berlinale in gewohnten Bahnen stattfinden kann, dauert es zwar noch eine Weile. Dennoch startet Arte heute als Alternative ein Filmprogramm mit Highlights der vergangenen Festivaljahrgänge.

Zum Auftakt seiner traditionellen Berlinale-Reihe zeigt Arte heute Abend um 20.15 Uhr den Film „Mit Siebzehn“. Das französische Drama aus dem Jahr 2016 erzählt von der aggressiven Beziehung zweier Jungen, die in schwierigen Verhältnissen aufwachsen und sich in all ihrer Gewalttätigkeit nach und nach näher kommen.

In den kommenden Tagen steht unter anderem das surreale Drama „O Beautiful Night“ von Xavier Böhm auf dem Programm. Darin begegnet ein Hypochonder dem Tod höchstpersönlich und begibt sich mit ihm auf eine schräge Odyssee durch das nächtliche Berlin. Etwas sperriger kommt derweil „Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot“ daher. Philip Grönings dreistündiger Philosophie-Exkurs war 2018 einer der Aufregerfilme der Berlinale und erzählt davon, wie zwei Teenager an einem heißen Sommertag über exzessiver Heidegger-Lektüre alle Grenzen hinter sich lassen. Arte zeigt den Film als TV-Premiere am 25. Februar im Nachtprogramm.

Die Filme können jeweils auch online in der Arte-Mediathek gestreamt werden.

Alle Filme der Berlinale-Reihe im Überblick

Mittwoch, 17. Februar

20.15 Uhr: Mit Siebzehn

23.00 Uhr: Die erbinnen

Donnerstag, 18. Februar

02.20 Uhr: Remainder

Sonntag, 21. Februar

20.15 Uhr: There Will Be Blood

Mittwoch, 24. Februar

20.15 Uhr: Alles was kommt

21.50 Uhr: Lotte Eisner – Ein Leben für den Film

22.45 Uhr: O Beautiful Night

Donnerstag, 25. Februar

23.55 Uhr: Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot

Samstag, 13. Februar

00.50 Uhr: Kurzschluss – Das Magazin

Bildquelle:

  • DF_3sat_berlinale: 3sat

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum