„Autobahn“: Neue Details zum Sky-Actionsspektakel der „Cobra 11“-Macher

1
5280
Sky-Actionspektakel
So sieht es aus, wenn action concept eine Serie machen. Bild: action concept/Sky Deutschland
Anzeige

Der designierte Nachfolger von „Alarm für Cobra 11“, produziert in gleichem Hause, kommt dieses Jahr noch zu Sky – mittlerweile gibt es neue Details zur Besetzung von „Autobahn“.

Anzeige

In München, Nordrhein-Westfalen und Tirol haben die Dreharbeiten für das zehnteilige Actiondrama „Autobahn“ (Arbeitstitel) begonnen. Im Mittelpunkt stehen zwei Ermittler, gespielt von Ken Duken und Fabian Busch, die verbunden sind durch das gleiche Blut, aber getrennt sind durch ein tragisches Geheimnis, dem sie sich nie gestellt haben. Dieses zu überwinden, wird für die Brüder zur Überlebensfrage. Auf breiten Autobahntrassen und verschlungenen Alpenserpentinen, wie auch in den engen Häuserschluchten Athens und auf den abgeschiedenen Staubpisten der Peloponnes.

Die Serie wird von Heiko Schmidt mit action concept im Auftrag von Sky Studios produziert und voraussichtlich Ende 2022 auf Sky zu sehen sein. Regie führen Tim Trachte („Biohackers“) und Ngo The Chau („Tatort“) nach Drehbüchern von Andreas Brune, Sven Frauenhoff, Oskar Sulowski, Daniela Baumgärtl und Thomas André Szabó. Markus M. Pajtler schreibt die Regiefassungen für alle zehn Folgen.

Ken Duken spielt die Hauptrolle

Andreas Perzl, Executive Producer Sky: „Mit dem Sky Original „Autobahn“ werden wir unseren Zuschauern*Innen ein spannendes neues Angebot machen können, denn das Genre Action zählt auf unserer Plattform zu den beliebtesten. Dass wir nun zusammen mit Regisseur Tim Trachte sowie mit Produzent Heiko Schmidt und seinem Team der action concept, die so viel Erfahrung und Perfektionismus mitbringen, die Dreharbeiten beginnen konnten, freut uns sehr. Die Serie erzählt eine packende Geschichte, die unsere Kommissare über die Grenzen Münchens hinaus in die Alpen und bis nach Griechenland führen wird. Dabei bleiben wir immer nah an den Figuren, sowohl in intensiven Action-Sequenzen als auch in emotionalen und humorvollen zwischenmenschlichen Momenten.

Heiko Schmidt, Produzent und Geschäftsführer action concept: Wir freuen uns, mit Sky als Partner diese Serie zu produzieren, in der sich hochemotionales Drama und realistische Action vor spektakulären Kulissen im In- und Ausland sehr organisch verbinden, und uns dabei sehr geerdete Helden zeigt, die vor eigentlich unlösbare Entscheidungen gestellt werden. Unserem tollen Ensemble und vor allem den beiden Brüdern dabei zuzusehen, wie sie mit allen Kräften und einer gehörigen Portion Charme versuchen, diese unmöglichen Missionen zu meistern, macht unglaublich viel Spaß und ist große Unterhaltung – dafür danken wir jetzt schon den Autoren, der Regie, dem Cast und dem gesamten Team.

Über die Sky-Serie „Autobahn“ (AT):

Polizisten, Partner wider Willen und Familie: Ali Zeller (Ken Duken) und Leo Zeller (Fabian Busch) sind Brüder, die gegensätzlicher nicht sein könnten. Sie denken, handeln und fühlen völlig verschieden, sind selten einer Meinung und doch verbindet sie der Kampf gegen das Verbrechen und die Vorliebe für Motoren, Asphalt und Geschwindigkeit. Als die Geschwister, die jahrzehntelang nichts miteinander zu tun haben wollten, nach einem katastrophalen Ereignis ins Zentrum einer internationalen Verschwörung geraten, müssen sie plötzlich ein Team bilden. Dabei erweist sich die Überwindung eines lange verdrängten Familienkonflikts als ebenso große Hürde wie die Entschlossenheit ihrer Gegner.

Eine Organisation, die sich einem höheren Ziel verpflichtet fühlt und deren Einfluss weit in alle Sicherheitsstrukturen hinein reicht. Niemandem ist zu trauen, und so sind die Brüder bald völlig auf sich gestellt. Zwei Ermittler, verbunden durch das gleiche Blut, getrennt durch ein Geheimnis, dem sie sich nie gestellt haben. Es zu überwinden, wird für beide zur Überlebensfrage. Auf breiten Autobahntrassen und verschlungenen Alpenserpentinen ebenso wie in den engen Häuserschluchten Athens und auf den abgeschiedenen Staubpisten der Peloponnes.

„Autobahn“ (AT) kombiniert in zehn 45-minütigen Episoden Actionthriller, Familiendrama und Lovestory. Dabei erfährt die Serie sowohl durch die dramatische Bergkulisse der bayerischen Alpen als auch durch das dynamische Großstadtgetriebe der Metropole München eine eindeutige Verortung. Regie führen Tim Trachte („Biohackers“) und Ngo The Chau („Tatort“) nach Drehbüchern von Andreas Brune, Sven Frauenhoff, Markus M. Pajtler, Oskar Sulowski, Daniela Baumgärtl und Thomas André Szabó. Neben Ken Duken („Frau Müller muss weg“) und Fabian Busch („Er ist wieder da“) sind in weiteren Rollen u.a. Mona Pirzad („Sweethearts“), Nikola Kastner („Nightlife“), Angelina Häntsch („Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“), Daniel Lommatzsch („Das Geheimnis des Totenwaldes“), Petra Morzé („Nordwand“), Yoran Leicher („Zu weit weg“), Xenia Tiling („Der Beischläfer“), Liam Mockridge („Der Klügere zieht aus“) zu sehen.

Über action concept:

Produziert wird die Serie von action concept mit Heiko Schmidt als Produzent, Executive Producer ist Daniel van den Berg. Für Sky Deutschland zeichnen verantwortlich Frank Jastfelder als Director Original Production, Andreas Perzl als Executive Producer sowie Florian Handler als Junior Executive Producer. „Autobahn“ (AT) ist voraussichtlich Ende 2022 in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei Sky zu sehen.

Die in Hürth bei Köln ansässige action concept gehört zu den führenden unabhängigen Filmproduktionen in Deutschland. Mit „Alarm für Cobra 11“ produzierte das Unternehmen eine der am längsten laufenden Primetime-Serien Europas, die regelmäßig auch international Spitzenquoten erzielt. 2022 dreht action concept neben „Autobahn“ mehrere Eventmovies für RTL. Darüber hinaus befinden sich vielfältige weitere Film- und Serienproduktionen in der Entwicklung.

action concept wurde 1992 von Hermann Joha gegründet und national und international mit bedeutenden Auszeichnungen gewürdigt (u.a. Deutscher Fernsehpreis, Goldener Löwe, Taurus World Stunt Award). Das Unternehmen zeichnete nicht nur für die Erfolgsserien „Alarm für Cobra 11“, „Der Clown“ und viele weitere TV-Produktionen für private und öffentlich-rechtliche Sender verantwortlich, sondern beteiligte sich auch als Koproduzent an international gefeierten Kinoproduktionen wie u.a. „Rush: Alles für den Sieg“ von Ron Howard und „Collide“ mit Anthony Hopkins und Ben Kingsley. Geschäftsführer von action concept sind Hermann Joha und Heiko Schmidt.

Lesen Sie bei Interesse ebenfalls den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel „Sky-Originals für 2022: Von „Autobahn“ bis „Babylon Berlin“.

Quelle: Sky Deutschland

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum