Champions League-Finale nicht bei Prime, dafür im Free-TV

99
2032
Champions League Finale im ZDF
© Corporate Design ZDF
Anzeige

Die Champions-League-Übertragungen bei Prime hielten nur bis zum Halbfinale vor, im Finale kommt jetzt das Free-TV zum Zug.

Anzeige

Krönender Abschluss der Fußball-Saison: Das Champions-League-Finale ist am Samstag, 28. Mai, 21 Uhr, live im ZDF zu sehen. Im Stade de France in Paris trifft der FC Liverpool auf Real Madrid. ZDF-Moderator Jochen Breyer und die Experten Per Mertesacker und Christoph Kramer begrüßen die Zuschauer zunächst zu einem „Warmlaufen“ ab 19.20 Uhr. Ab 20.25 Uhr startet dann das „sportstudio UEFA Champions League“. Live-Reporter des Endspiels ist Béla Réthy, als Co-Kommentator meldet sich während der Partie auch Per Mertesacker zu Wort. Im Anschluss an die Live-Übertragung bietet ab 23 Uhr „das aktuelle sportstudio“ live aus Paris Analysen, Gespräche und mehr.

Das „Warmlaufen“ fürs Finale ermöglicht das zehnminütige „sportstudio UEFA Champions League Magazin“ ab 19.20 Uhr. Live aus Paris gibt es erste Eindrücke vom großen europäischen Fußballabend, der auch Rückblicke auf das Finale 2018 heraufbeschwören wird: Damals gewann Real Madrid mit 3:1 gegen den FC Liverpool. Doch im Fokus steht vor allem der jeweilige Weg, der beide Finalisten ins diesjährige Finale geführt hat.

Im „aktuellen sportstudio“ direkt im Anschluss an die Final-Übertragung sind nicht nur Per Mertesacker und Christoph Kramer für profunde Analysen gefragt. Auch Schiedsrichter-Experte Manuel Gräfe ist dann zu Gast, zudem im Schaltgespräch Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg.

Und auch unter sportstudio.de in der ZDF-Mediathek können Fußballfans das „UEFA Champions League Finale“ live verfolgen – Highlightplayer inklusive. SElbstverständlich ist das Spiel der Spiele im europäischen Vereinsfußball auch bei DAZN zu sehen.

Bildquelle:

  • df-zdf-champions-league: ZDF
Anzeige

99 Kommentare im Forum

  1. Amazon Prime hätte eine Übertragung vom CL Finale auch verdient, so wie man bislang die CL präsentiert hat.
  2. Dafür dürfte das ZDF bei weitem mehr Zuschauer haben als "Prime". Es ist eh ein ganz großer Witz, das sie am Di. das "Topspiel" auswählen können: Daran kann man sehen, wie egal der UEFA die Fans / Zuschauer sind! Hauptsache, die Kohle kommt von irgendjemandem.
Alle Kommentare 99 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum