CL: BVB – ManCity heute bei DAZN, Sky zeigt internationales Topspiel

3
1118
Champions League
© UEFA
Anzeige

Vom heutigen Dienstag an geht es in der Champions League mit dem Viertelfinale weiter. Das Dortmund-Spiel gegen Manchester City läuft dabei nicht in voller Länge bei Sky. Als Einzelspiel zeigt der Pay-TV-Anbieter statt dem BVB-Hinspiel die Partie Real Madrid gegen den FC Liverpool.

Bei diesem Aufeinandertreffen kommt zur Revanche für das CL-Finale 2018. Damals obsiegten die Madrilenen auf denkbar unfaire Weise mit 3:1. Zuerst knockte Reals Kapitän Ramos Liverpools damaligen Torwart Loris Karius an, um wenig später Starstürmer Mohamad Salah mit einem harten Foul aus dem Spiel zu nehmen. Karius spielte im Gegensatz zu Salah weiter und trug durch mehrere Patzer entscheidend zur psychisch und physisch schmerzenden Liverpool-Niederlage bei.

Um 21 Uhr ergibt sich für Jürgen Klopps Mannschaft nun erstmal die Chance sich zu revanchieren. Sky zeigt die Partie auf Sky Sport 2 live. Das andere Duell des Abends zwischen Manchester City und dem BVB gibt es im Rahmen der Konferenz auf Sky Sport 1 auszugsweise ebenfalls live zu sehen.

In voller Länge läuft das Dortmunder Spiel bei DAZN. Die Vorberichterstattung beim Sportstreamingdienst beginnt ab 20.30 Uhr. Gegen die favorisierte Mannschaft von Trainer Pep Guardiola geht es für den angeschlagenen BVB primär darum, ein gutes Ergebnis mit ins Heim-Rückspiel nächste Woche zu nehmen.

Dann zeigt Sky sowohl die entscheidenden Partien beider deutschen Viertelfinalisten (BVB und Bayern) ums Weiterkommen ins Halbfinale der Champions League.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • Champions-League: © UEFA

3 Kommentare im Forum

  1. So sieht es auch für mich aus. Gehe allerdings sonst gegen 20:30 schlafen. Aus gesundheitlichen Gründen geht z.Zt. frühes schlafen gehen nicht.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum